checkAd

Ölpreise etwas fester - US-Förderung steigt

Anzeige
New York 04.11.2021 - Die Ölpreise zeigen sich am Donnerstag etwas fester. Die Marktteilnehmer halten sich zurück, da heute das Treffen der OPEC+ Staaten stattfindet. Die Ölförderung in den USA ist in der vergangenen Woche gestiegen.

Wie die Energy Information Administration gestern mitteilte, sind die Rohölbestände in den USA in der vergangenen Woche um 3,3 Mio. auf 434,1 Mio. Barrel gestiegen. Die Bestände liegen damit weiter um sechs Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Benzinbestände sanken um 1,5 Mio. Barrel, die Bestände der Destillate sind um 2,2 Mio. Barrel gesunken.

Die US-Raffinerien setzten täglich 15,0 Mio. Barrel Rohöl durch, 25.000 Barrel/Tag weniger als in der Vorwoche. Die Auslastung der Raffinerien lag bei 86,3 Prozent. Die Produktion von Benzin stieg leicht auf 10,2 Mio. Barrel/Tag, die Produktion der Destillate stieg um 4,8 Mio. Barrel/Tag.

Die Nachfrage nach Ölprodukten in den USA lag im Schnitt der vergangenen vier Wochen bei 20,4 Mio. Barrel/Tag, 7,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Nachfrage nach Benzin stieg um 11,6 Prozent auf 9,4 Mio. Barrel/Tag. Die Nachfrage nach Flugbenzin liegt um 44,5 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Die Förderung von US-Rohöl stieg in der vergangenen Woche um 200.000 auf 11,5 Mio. Barrel/Tag. Die Importe von Rohöl sind um 83.000 auf 6,172 Mio. Barrel gesunken. Die Exporte stiegen um 138.000 auf 2,925 Mio. Barrel/Tag.

Die Marktteilnehmer schauen am Donnerstag auf das Treffen der OPEC+ Staaten. Diese sind aufgerufen, die Ausweitung der Förderung von Rohöl zu beschleunigen. Allerdings dürften die Produzenten dabei bleiben, die Förderung um lediglich 400.000 Barrel/Tag auszuweiten, nicht zuletzt, da es bereits schwierig ist, die bisherige Vereinbarung zu erfüllen.

Das Fass Brent-Rohöl verbessert sich um 1,5 Prozent auf 83,19 USD, WTI-Rohöl legt um 1,2 Prozent auf 81,79 USD/Barrel zu.



Nachrichtenquelle: Shareribs
04.11.2021, 12:08  |  340   |   

Disclaimer

Ölpreise etwas fester - US-Förderung steigt New York 04.11.2021 - Die Ölpreise zeigen sich am Donnerstag etwas fester. Die Marktteilnehmer halten sich zurück, da heute das Treffen der OPEC+ Staaten stattfindet. Die Ölförderung in den USA ist in der vergangenen Woche gestiegen.Wie die Energy …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel