DAX-0,93 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,32 % Öl (Brent)+0,56 %

Candlesticks Dax-Update am Nachmittag

09.12.2011, 15:42  |  1203   |   |   

Lieber Leser, kurz vor Bekanntgabe des US-Verbrauchervertrauens kann sich der DAX an der 5.900er-Marke stabilisieren. Der 20er-MA in den Stundenkerzen wurde getestet – jedoch bislang nicht geknackt. Die weiteren Aussichten:

 

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Stundenchart

dax 60minNA.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2011/12/09/dax-60minna.png

Unterstützung bei ca. 5.920 Punkten – Widerstand am 20er-MA in Verbindung mit der runden 6.000er-Marke. Chance nach oben ist vorhanden, nachdem der DAX die schwache Eröffnung deutlich abschütteln konnte. Negativ wider Erwarten unter 5.900 – ansonsten positiv über ca. 6.020 mit Ziel Abwärtstrend bis hin zur 6.100er-Marke.

 

30min F-DAX

1FDAX 30min-1211-na.PNG

//assets.wallstreet-online.de/_media/3/2011/12/09/1fdax-30min-1211-na.png

Aktuell ein Pullback nach Break des Widerstands bei 5.920 Punkten – der entscheidende Impuls zum Wochenschluss sollte jedoch erst mit Bekanntgabe des US-Verbrauchervertrauens in den Markt kommen. Chance nach oben favorisiert. Negativ unter ca. 5.900 mit Ziel 5.830 bis 5.800 Punkten.

 

Ihr Stefan Salomon

Kontakt: info@candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: BSB-Software.de sowie teletrader.com. Kontakt: Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer