AKTIEN IM FOKUS Kursgewinne weil VW Übernahme von Porsche frühzeitig durchzieht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.07.2012, 09:07  |  462   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Volkswagen und auch der Porsche Holding sind am Donnerstag nach der Ankündigung der Übernahme des restlichen Porsche-Sportwagengeschäfts durch VW vorbörslich kräftig angesprungen. Die im Dax gelisteten Vorzugsaktien von VW verteuerten sich bei Lang & Schwarz eine Viertelstunde vor Handelsstart um 2,93 Prozent auf 131,75 Euro. Die Anteile an der Porsche Holding sprangen um 7,79 Prozent auf 40,25 Euro nach oben. Der X-Dax deutet dagegen als außerbörslicher Marktindikator mit minus 0,02 Prozent eine verhaltene Eröffnung an.

Börsianer nahmen den unerwartet frühen Abschluss des Deals positiv auf. Synergien sollten nun frühzeitig realisiert werden - das unterstütze die Aktien. VW kündigte am Vorabend an, das Porsche-Sportwagengeschäft nach einer monatelangen Blockade komplett unter die eigenen Fittiche zu nehmen. Die Wolfsburger zahlen für die noch fehlenden 50,1 Prozent der Porsche AG rund 4,46 Milliarden Euro an die Porsche-Dachgesellschaft. Außerdem übertragen sie parallel eine VW-Stammaktie. Kern des Deals ist, dass VW den grundsätzlich steuerpflichtigen Kauf der noch ausstehenden zweiten Hälfte der Porsche AG als eine Umstrukturierung ausweist und somit keine Steuern zahlen muss. Beide Autobauer wollen auf einer Pressekonferenz Details zu ihrem Milliarden-Deal erläutern. Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) hat die komplette Übernahme von Porsche bereits als einen Meilenstein für VW auf dem Weg zum weltgrößten Autobauer bezeichnet.

Analyst Michael Punzet von der DZ Bank sieht nur einen geringen Einfluss des hohen Kapitalzuflusses bei Porsche auf die Aktien der Porsche SE. Er bleibe daher bei seiner Verkaufsempfehlung 'Sell'. Für Porsche-Papiere errechnet Punzet einen Fairen Wert von 34,00 Euro. Für VW sieht der Analyst allerdings einen positiven Einfluss. Dieser resultiere mittelfristig aus der Integration des Sportwagenbauers in die VW-Gruppe. Entsprechend bekräftige Punzet seine Kaufempfehlung 'Buy' für die VW-Vorzüge mit dem Fairen Wert 188,00 Euro./fat

Seite 1 von 2


Porsche Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIEN IM FOKUS Kursgewinne weil VW Übernahme von Porsche frühzeitig durchzieht FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Volkswagen und auch der Porsche Holding sind am Donnerstag nach der Ankündigung der Übernahme des restlichen Porsche-Sportwagengeschäfts durch VW vorbörslich kräftig angesprungen. Die im Dax gelisteten …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel