DAX-0,93 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+0,56 %

APPLE Lange schwarze Kerze! Jetzt kaufen?

24.08.2015, 10:32  |  1685   |   |   

Am Freitag verzeichnete der DOW JONES kräftige Verluste, der US-Leitindex verzeichnete so den größten Wochenverlust seit vier Jahren. Der US-Markt deutlich angeschlagen, so präsentiert sich auch die Apple-Aktie mit kräftigen Verlusten. Am Freitag erfolgte ein regelrechter Ausverkauf bei hohen Umsätzen. Die Jahresgewinne in der Apple-Aktie könnten nun zum Wochenauftakt gänzlich vernichtet werden.

Nun ist allerdings eine lange schwarze Kerze zwar grundsätzlich negativ, doch nach einer bestehenden Abwärtsbewegung könnte eine solche Kerze auch einen Ausverkauf darstellen, der Markt ist anschließend bereinigt und keine Bären mehr vorhanden. Dieses Szenario ist allerdings aus Sicht der Wochenkerzen, die trendbestätigend sind, noch unwahrscheinlich.

Ein Kauf der Unterstützung bei ca. 104,63$ ohne jedwedes Kaufsignal daher nicht zu empfehlen – denn ein Break des Jahrestiefs 2015 vom Januar könnte weitere Verluste und einen Absturz in Richtung 100$ mit sich bringen. Eine leichte Erholung zudem trifft im Bereich der Mitte der langen schwarzen Kerze vom Freitag bei ca. 108$ auf Widerstand – hier wäre im Tageshandel auf Verkaufssignale zu achten.

Wochenkerzen – Apple Inc.

Ein doji vor zwei Wochen, dessen Tief unterschritten wurde, ist trendbestätigend. Ein Breakversuch der 104,63$ ist wahrscheinlich – Ziel wäre bei einem gelungenen Break die runde Marke von 100$. Auch ein Test des langfristigen Aufwärtstrends im Bereich 95/93$ sollte eingeplant werden.

Tageskerzen – Apple Inc.

Widerstände nun bei ca. 108 und 109.90/110$.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
Apple
Mehr zum Thema
AktienHandelVermögen


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

""denn ein Break des Jahrestiefs 2015 vom Januar könnte weitere Verluste und einen Absturz in Richtung 100$ mit sich bringen. ""

Auch nicht schlecht, apple steht doch schon den ganzen Vormittag um die 100-101$

Disclaimer