DAX+0,28 % EUR/USD-0,47 % Gold-0,70 % Öl (Brent)-2,73 %
GOLD: Unsicherheit auf hohem Niveau im Gold
Foto: Luftbildfotograf - Fotolia

GOLD Unsicherheit auf hohem Niveau im Gold

11.03.2016, 12:36  |  2844   |   |   

Die gestrige Entscheidung der EZB, die Leitzinsen zu senken, brachte den Goldpreis erst kräftig unter Druck. Doch im Bereich einer wesentlichen Unterstützung, dem Tief der jüngsten längeren weiße Kerze, konnte sich der Goldpreis stabilisieren und im weiteren Verlauf des Handelstages eine Gegenbewegung ausführen. Die Aussicht vor allem auf langfristig niedrige Zinsen und die Erholung des Euro führte zu einer dynamischen Gegenreaktion – die sich heute Nacht noch fortsetzte und einen Ausbruchsversuch über das jüngste Hoch durchsetzte. Hier wiederum setzten Gewinnmitnahmen ein – der Goldpreis pendelt somit volatil hin und her und notiert aktuell an dem Niveau des Februarhochs bei ca. 1.263$, welches nun eine Unterstützung darstellt.

Gold - Tageskerzen

Hü und hott im Goldpreis. Ein Ausbruch per Daily-Close außerhalb der Range der letzten Tage zwischen ca. 1.280 bis 1.236$ würde ein Richtungssignal generieren, nach oben mit Ziel 1.300$. Positiv ist der intakte kurzfristige Aufwärtstrend seit Anfang Februar.

Ansonsten gilt weiterhin: „Ein Fall unter das Tief der jüngsten langen weißen Kerze bei 1.236$ wäre negativ. Aus Sicht der japanischen Charttechnik, den Candlesticks, sind lange weiße Kerzen „Stützen des Marktes“. Denn entsprechend lange einseitige Stimmungsverbesserungen sind positiv und zeigen das Übergewicht der Bullen auf. Wird nun jedoch eine lange weiße Kerze bzw. deren Tief unterschritten, zeigt dies das Fehlen der Bullen auf und beinhaltet sodann das Risiko weiterer Gewinnmitnahmen und Verkäufe. Kurzfristig wäre daher bei einem Fall unter ca. 1.236$ mit fallenden Kursen bis ca. 1.211$ zu rechnen. Hier wäre jedoch aus Sicht der übergeordneten Perspektive wiederum auf Kaufsignale zu achten. Vollends negativ wäre erst ein Rückfall unter 1.190/80$.“

Gold - Stundenkerzen

Die jüngste lange schwarze Stundenkerze ist negativ – leicht positiv wäre ein Anstieg über ca. 1.273 sowie folgend über 1.276$. Eher kritisch unter 1.254 sowie 1.242 und 1.236/34$.

Meine jüngsten Gold-Analysen finden Sie hier: Salomon - Gold-Analysen

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Webinare mit Stefan Salomon: Jeden Montag von 20.30 bis 21.30 Uhr

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: http://www.guidants.com

Wertpapier
Gold


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel