DAX-0,12 % EUR/USD-0,50 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,04 %

Hier spielt die Musik! Ölwerte weiter auf dem Vormarsch - Wie geht es weiter mit Shell, BP & Co?

04.01.2017, 11:19  |  4877   |   |   

In unseren letzten Kommentaren haben wir den Fokus verstärkt auf den Ölsektor gelegt. Auch wenn noch nicht klar ist, wie nachhaltig die Aufwärtsbewegung an den Ölmärkten letztendlich sein wird, so muss man doch feststellen, dass hier gegenwärtig ganz einfach die Musik spielt. Die Aktien von Produzenten und Dienstleistern weisen interessante Konstellationen auf. An dieser Stelle möchten wir auf bereits veröffentlichte Einschätzungen verweisen:

Shell mit Kaufsignal, aber...

Halliburton - Mit Volldampf durch die Decke?

Chevron - Öl-Aktien brechen auf breiter Front aus

Doch nicht nur bei den drei bereits kommentierten Werten gibt es positive Signale. Wir möchten das Thema daher um BP und Exxon erweitern.

Die BP-Aktie "wühlt" sich aktuell durch den massiven Widerstandsbereich 500 bis 520 GBp. In dieser Zone befinden sich einige markante Hochpunkte von vorherigen Bewegungen. Ein Überschreiten der 520er Marke wäre daher als ein starkes Kaufsignal zu bewerten. Um die Sache zu verdeutlichen und um mögliche Kursziele abzuleiten, haben wir einen Mehrjahres-Chart bemüht. Aktuell notiert die BP-Aktie bei 516 GBp. Es fehlt daher nur noch ein kleiner, aber entscheidender Schritt, um über die 520 GBp zu kommen. Gelingt dieses, stünde die Tür in Richtung 560 GBp offen. Um dieses Szenario nicht zu gefährden, sollte die Aktie nun nicht mehr unter die 500 GBp abtauchen...

 

Der Situation bei Exxon Mobil stellt sich im Vergleich zu BP ein wenig anders dar, ist aber nicht minder interessant. Bereits im Sommer 2016 unternahm die die Exxon-Aktie einen Vorstoß in Richtung 100 US-Dollar, brach diesen aber im Bereich des massiven Widerstands (95 US-Dollar) ab. Die aktuelle Konstellation ist aus unserer Sicht insofern interessant, als dass Einiges darauf hindeutet, dass die Aktie sich zum Sprung bereit macht, um erneut die 95 US-Dollar zu attackieren. Im Vergleich zur Situation im Sommer präsentieren sich die Ölpreise derzeit deutlich positiver und könnten somit helfen, die Aktie über diese 95 US-Dollar zu hieven. Während der Konsolidierung der letzten Wochen hat sich zudem ein Doppelboden (rot) ausgebildet. Diese Formation gibt dem Ganzen weitere Stabilität. Wichtig ist, dass die Exxon-Aktie weiterhin das Niveau von 90 US-Dollar verteidigen kann. Ein kurzes Abtauchen wäre zu tolerieren. Was nicht passieren darf, ist ein Rücksetzer unter das Niveau von 85 / 83 US-Dollar (u.a. Doppelboden). In diesem Fall wäre das bullische Szenario passé.  Ein Überschreiten der 95er Marke würde hingegen neues Kurspotential eröffnen. In diesem Fall könnte die Aktie bis in den Bereich 100 / 105 US-Dollar vorstoßen. 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends