DAX+0,02 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,69 %
Chartanalyse: Rückfall am Aktienmarkt – Überkaufte Lage noch nicht abgebaut!
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse Rückfall am Aktienmarkt – Überkaufte Lage noch nicht abgebaut!

Gastautor: Achim Matzke
31.01.2017, 08:04  |  1429   |   |   

Mit dem Start in die neue Woche haben die int. Aktienmärkten – nach den Wochen der Aufwärtsrallye – die Belastungsfaktoren eingearbeitet. Neben dem US-Newsflow zeigen aber die auch Spread-Ausweitungen bei den Euro-Zonen-Long-Bonds die neue Vorsicht der Markttteilnehmer. Als Konsequenz kam es bei verschiedenen Titeln zu Take-Profit-Signalen.
Hier sind neben Banken wie z.B. Barclays (-3,3%) und Intesa (-3,0%; kurzfr. relative Schwäche setzt sich fort) noch Utilities wie z.B. Engie (-1,8%; Trading-Verkaufssignal und neue Baisse-Lows) zu nennen. Da der Versuch aus der letzten Woche, sich aus der Konsolidierungsstimmung zu lösen, nicht gelungen ist, sollte es jetzt zu einer weiteren Ausweitung der Konsolidierungsstimmung (nach der Jahresend-/Jahresauftaktrallye) kommen.
Aus tech. Sicht ist es dem Euro Stoxx 50-Future nicht nachhaltig gelungen sich aus der Flagge der letzten zwei Handelswochen nach oben abzusetzen. Durch den Rückfall vom Montag befindet sich der Future wieder in der „alten Flagge“ und damit in einem Trading- Markt (mit leicht negativem Grundton) im Umfeld der 10-Tage-Linie. Die Eintrübung der
kurzfr. Marktbreite bei den Euro-Blue-Chips ist dabei ein zusätzliches tech. Argument für eine Ausweitung der Konsolidierung. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die mittelfr. überkaufte Lage auch noch nicht im ausreichenden Maße abgebaut ist. Vor dem Hintergrund der wieder etwas höheren impl. Volas bleibt aber der konservative Verkauf von Euro Stoxx 50-Puts, Verfall April mit Basispreisen von 2750 Punkten von Interesse.

Produktideen: Classic Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5S6B Bull EURO STOXX 50 Hebel 14,8
CE5P0C Bear EURO STOXX 50 Hebel 14,8

Sie möchten Analysen wie diese jeden Tag vor Börseneröffnung ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach bekommen? Jetzt einfach kostenfrei anmelden!

Wertpapier
E-Stoxx 50


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel