checkAd

    DAX-Tradingideen  1641  0 Kommentare DAX Angst vor der FED-Sitzung

    18000 im DAX sind wieder unterschritten, denn der Druck auf die Wall Street vor der FED-Sitzung nahm zu. Trading-Ideen zum Mittwoch 01.05.2024

    Für Sie zusammengefasst
    • DAX unter 18.000, Druck vor FED-Sitzung
    • Momentum auf der Unterseite, Widerstand bei 18.200
    • Wall Street schwach, FED-Sitzung im Fokus, Livetradingangebot

    Das Momentum ist im DAX nun wieder auf der Unterseite zu finden. Wir skizzierten in der Morgenanalyse am 30.04.2024 den neuen Widerstandsbereich um 18.200 mit diesem Chartbild (Rückblick):

    20240430 DAX Xetra mittelfrist

    In diesem Fahrwassser kam der DAX gleich zum Handelsstart unter Druck und baute diesen weiter aus. Die 18.000 waren für einen Rücklauf ein vakantes Ziel, welcher jedoch den Intraday-Trend nicht nachhaltig beeinflusste. Wir hatten diesen im Livetrading ausführlich besprochen.

    Weitere Ausführungen zu meinen Trading-Ideen des jeweiligen Handelstagen mit konkreten Angaben der DAX-Orders neben dem Austausch in einem exklusiven Chat gibt es hier unter www.fit4finanzen.de/daxlive

     

    Besonders nach den US-Daten am Nachmittag, die eine weitere Abschwächung der Konjunktur signalisierten, kam der der Index weiter unter Druck und unterschritt dabei die 18.000er-Region. Damit entstand ein sehr schwacher Handelstag, der mit rund einem Prozent abschloss. Dies zeigen die Daten an der Börse Frankfurt konkret auf:

    2024-04-30 DAX Boerse Frankfurt

    Für das mittelfristige Chartbild etablierte sich damit der Widerstandsbereich bei 18.200 deutlicher (Rückblick):

    20240430 DAX Xetra April

    Das weitere Ziel der Konsolidierung ist damit jedoch fast erreicht:

    20240501 DAX Xetra Wochenmitte

    Maßgeblich für den weiteren Verlauf wird die heutige FED-Sitzung sein. Gern lade ich Dich zum Livetrading dazu ein - der Link ist unter der Wall Street Analyse verankert.

    Wall Street geht vor der FED in Deckung

    Die Frage nach dem Ausbruch im Nasdaq über die alte Nvidia-GAP-Linie wurde gestern ganz deutlich beantwortet. Als Voraussetzung war dieses Chartbild gestern zu finden (Rückblick)

    20240430 Nasdaq-100

    Gehandelt wurde die Short-Seite als Favorit daher in der gestrigen Webinar-Session:

    2024-04-30 Nasdaq Trading um 15.49.10

     

    Als Update ist der Rücklauf nun im Chartbild sehr deutlich zu sehen:

    20240501 Nasdaq-100

    Damit zog es auch die anderen US-Indizes nach unten, sodass wir im Gesamtbild der Indizes eine deutlich rote Bilanz vor dem FED-Event sehen:

    2024-05-01 Indizes um 07.38.59

    Was ist beim FED-Event zu erwarten?

    FED-Sitzung Livetrading und Erwartung

    Eine Zinssenkung wird nach den anziehenden Inflationsdaten, wie dem angestiegenen PCE Deflator in der Vorwoche, nicht erwartet. Die aktuelle Prognose ist da sehr eindeutig:

    2024-05-01 FED Watch Tool um 07.41.08

    Aber ein Ausblick auf die kommenden Zinssitzungen und die Konjunkturentwicklung steht immer im Mittelpunkt der Veranstaltung. Diese wird von mir bei JFD begleitet und ist als Webinar vor dem Entscheid gestartet und über die Pressekonferenz mit Livetrading und dem Austausch mit Marcus Klebe hier zu finden - komm gern kostenfrei hinzu unter www.fit4finanzen.de/fed

    20240501 FED-Sitzung 1950 Uhr

     

    Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

    Termine für den Mittwoch 01.05.2024

    Vor dem Wall Street Start sind die ADP-Daten zum US-Arbeitsmarkt relevant und dann in der Handelssession 16.00 Uhr der ISM Index der Produktion.

    Hauptaugenmerk des Handelstages liegt aber auf dem FED-Event, welches 20.00 Uhr die Verkündung der Zinsen auf der Agenda hat und ab 20.30 Uhr die Pressekonferenz mit Jerome Powell.

    Alle Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen:

    2024-05-01 Wirtschaftstermine

    In dieser Woche sind die Quartalszahlen von Apple, Pfizer und Coinbase spannend. Wir berichten darüber gern in den einzelnen Livetradingroom-Sessions.

    Die Tabelle der Earnings ist hier für die neue Woche dargestellt:

    2024-04-27 Earnings KW18

    Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

    Dein Andreas Bernstein

    *Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,9 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    Andreas Bernstein
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Unter dem Pseudonym "Bernecker1977" ist Andreas Bernstein als Trader, Referent und Coach seit mehr als 20 Jahren aktiv. Sein Trading von Indizes, Aktien und Forex an der Börse basiert auf Sentimentdaten und der klassischen Charttechnik. Auf wallstreet-online ist er in den "Tages-Trading-Chancen" mit täglichen Marktkommentaren seit dem Jahr 2001 zu lesen und hat dort bereits mehr als 100.000 Beiträge im Forum verfasst. Entsprechende Tradingideen finden Sie im Forum "Daytrader" und auf seinen Social-Media-Kanälen Facebook, Twitter, YouTube und Instagram sowie ebenfalls unter seinem wallstreet-online-Namen "Bernecker1977".
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von Andreas Bernstein
    DAX-Tradingideen DAX Angst vor der FED-Sitzung 18000 im DAX sind wieder unterschritten, denn der Druck auf die Wall Street vor der FED-Sitzung nahm zu. Trading-Ideen zum Mittwoch 01.05.2024

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer