DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
Grünen-Bundesgeschäftsführer: Twesten sollte ihr Mandat zurückgeben
Foto: Michael Kellner, über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Bundesgeschäftsführer Twesten sollte ihr Mandat zurückgeben

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
04.08.2017, 14:16  |  942   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat die aus der Fraktion ausgetretene bisherige niedersächsische Grünen-Abgeordneten Elke Twesten heftig kritisiert: "Sie sollte ihr Mandat zurückgeben", sagte er der "Berliner Zeitung" (Samstagsausgabe). "Was sie tut, ist eine Verfälschung des Wählerwillens und ein Verrat am rot-grünen Wahlsieg." Twesten will in die CDU-Fraktion im niedersächsischen Landtag wechseln.

Damit verliert die rot-grüne Koalition ihre Mehrheit. Bislang hatte Rot-Grün 69: Die Sozialdemokraten haben 49 Sitze, die Grünen hatten 20 Sitze. Das war genau eine Stimme mehr als die Opposition aus CDU (54 Sitze) und FDP (14 Sitze).


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel