DAX+0,01 % EUR/USD-0,53 % Gold-0,70 % Öl (Brent)0,00 %

4finance verbessert Corporate Governance-Rahmenwerk weiter

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
04.10.2017, 20:53  |  127   |   |   

4finance Group S.A. (die „Gruppe“), der größte Anbieter von mobilen und Online-Verbraucherkreditgruppe in Europa, meldet die Ernennung eines neuen Vorsitzenden sowie Änderungen der Ausschussstruktur ihres Aufsichtsrates.

Lado Gurgenidze übernimmt als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gruppe von Nick Jordan. Nick Jordan bleibt Mitglied des Aufsichtsrats und hat eingewilligt, den Vorsitz des Vermögens- und Verbindlichkeitsausschusses (Asset & Liability Committe, „ALCO“) zu übernehmen, eines von zwei neuen Ausschüssen des Aufsichtsrates, die in diesem Monat gegründet wurden. Lado Gurgenidze trat dem Aufsichtsrat im Juli 2017 bei und spielt seitdem eine aktive Rolle, insbesondere bei der Unterstützung der Implementierung von Best Practices für Governance und Reporting innerhalb des Unternehmens.

Die Bildung des ALCO erkennt die Notwendigkeit der Diversifizierung der Finanzquellen der Gruppe zur Unterstützung des zukünftigen Wachstums an, insbesondere angesichts der Erweiterung des Near-Prime Portfolios. Außerdem wird dieser Ausschuss für die tiefer gehende Einbeziehung der Anleihegläubiger der Gruppe eine wichtige Rolle spielen. Der Aufgabenbereich des Audit-Ausschusses wurde ebenfalls erweitert und es wurde eine Roadmap festgelegt, um diesen Ausschuss mit zunehmender Reife der Gruppe zu einem Audit- und Risiko-Ausschuss weiter zu entwickeln. Schließlich wurde auch noch ein Nominierungs- und Vergütungsausschuss auf Aufsichtsratsebene gebildet.

Die Satzung des Aufsichtsrats wurde ergänzt und gibt nun die sich weiter entwickelnden Kapazitäten sowie seine umfassendere Rolle beim Festlegen der strategischen Ausrichtung der Gruppe wieder.

Lado Gurgenidze, Vorsitzender des Aufsichtsrats, kommentierte:

„Im Namen des Aufsichtsrats möchte ich Nick Jordan für seine führende Tätigkeit als Vorsitzender seit Gründung des Aufsichtsrates vor gut einem Jahr danken. Wir sind ihm für seine kontinuierlichen strategischen Beiträge zu unseren Finanzierungsaktivitäten dankbar, während wir ein weiteres zukünftiges Wachstum der Gruppe ins Auge fassen.

Die zusätzliche Aufsichtsverantwortung, die mit diesen Veränderungen einhergeht, spiegelt wider, was von einem Weltklasse-Finanzinstitut, wie wir es werden möchten, erwartet wird. Der neu gebildete Nominierungs- und Vergütungsausschuss des Aufsichtsrats hat bereits signifikante Fortschritte bei der Festlegung einer leistungsbasierten Vergütungsrichtlinie für die wichtigsten Führungskräfte gemacht. Dies wird der Gruppe beim Anwerben und halten außerordentlich talentierter Mitarbeiter und Fördern einer leistungsorientierten Unternehmenskultur gute Dienste erweisen.

Der Aufsichtsrat wird hart daran arbeiten, dem Unternehmen die notwendige Unterstützung, Führung und strategische Aufsicht zu bieten, die nötig sind, um 4finance auf die nächste Stufe zu bringen.“

Mark Ruddock, CEO von 4finance, meinte:

„Die Schaffung eines Unternehmensrahmenswerks von Weltklasse und die Stärkung der Rolle unseres Aufsichtsrats sind wichtige Bausteine des Fundaments für die Zukunft von 4finance. Wir danken Lado Gurgenidze herzlich für seinen Beitrag zu dieser Entwicklung.“

Die oben umrissenen Veränderungen treten zum 1. Oktober 2017 in Kraft. Details zur Aufsichts- und Managementstruktur der Gruppe sind auf deren Website zu finden unter www.4finance.com.

Hinweise an Redaktionen

4finance wurde 2008 gegründet und ist mit Betriebsniederlassungen in 17 Ländern der größte und wachstumsstärkste europäische Anbieter für mobile und Online-Verbraucherkredite. 4finance nutzt innovative datenorientierte Analysen in allen Aspekten des Geschäfts und erzielt ein rapides Wachstum. Bisher hat das Unternehmen über 4 Milliarden Euro an Einzel- und Ratenkrediten sowie Kreditlinien vergeben.

4finance agiert über ein Portfolio von marktführenden Marken mit starker regionaler Präsenz, darunter Vivus, SMSCredit und Zaplo. Mit unkomplizierten, praktischen und transparenten Produkten und Dienstleistungen versteht sich 4finance als verantwortungsvoller Kreditanbieter, der einer zunehmenden Nachfrage seitens Kunden mit einem durch herkömmliche Kreditvergabe unterversorgten Finanzbedarf nachkommt.

4finance hat Unternehmenssitze in Riga (Lettland), London (Großbritannien) und Miami (USA) und ist derzeit in Argentinien, Armenien, Bulgarien, Tschechien, Dänemark, der Dominikanischen Republik, Finnland, Georgien, Lettland, Litauen, Mexiko, Polen, Rumänien, Spanien, der Slowakei, Schweden und den USA aktiv. Die Gruppe bietet zudem Kredite für Verbraucher und KMU über die TBI Bank an, ihr EU-zugelassenes Bankgeschäft in Bulgarien und Rumänien.

www.4finance.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel