DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

Rhodium  Auf hohem Niveau volatil

16.12.2017, 19:25  |  2365   |   |   

Vor knapp drei Wochen thematisierten wir an dieser Stelle die aktuelle Lage bei Rhodium. Nach einer starken Rally, die Rhodium vom Jahresanfang bis Ende Oktober begleitete und den Preis über 1.600 US-Dollar trieb, konsolidiert das Edelmetall gegenwärtig. 

Bislang vollzog sich diese Konsolidierung in Form eines sehr volatilen Auf und Ab. Hierbei bildete sich zwischen 1.300 bis 1.650 US-Dollar eine Handelsspanne aus. Aus rein charttechnischer Sicht sind neue Impulse erst mit dem Verlassen dieser Grenzen zu erwarten. Aktuell wird Rhodium bei 1.550 US-Dollar gepreist. 

In unserer letzten Kommentierung hatten wir die Parallelen zu Palladium gezogen; nicht nur wegen der starken Entwicklung beider Edelmetalle in 2017. Rhodium und Palladium weisen große Ähnlichkeiten in ihren chemischen Eigenschaften auf und kommen folglich in ähnlichen Bereichen zum Einsatz. Rhodium profitiert somit ebenfalls von der hohen Nachfrage bei Benzinmotoren. 

Kurzum: Nach der mehrmonatigen Rally ist die aktuelle Konsolidierung dringend notwendig. Wir gehen zunächst von der Fortsetzung der volatilen Seitwärtsbewegung in den Grenzen 1.300 und 1.650 US-Dollar aus.

Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends