DAX+0,80 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-0,71 %

Call auf BMW Von Rekord zu Rekord

12.01.2018, 10:30  |  798   |   |   

Bei BMW läuft es weiter rund. Wie der Konzern mitteilte, erzielte er im letzten Jahr seinen erfolgreichsten Jahresabsatz aller Zeiten und stellte dadurch zum siebten Mal nacheinander einen Rekord auf. Der weltweite Absatz kletterte um 4,1 Prozent auf rund 2,46 Millionen Fahrzeuge. Vor allem im letzten Quartal legten die Münchener mit einem Anstieg um 8,8 Prozent noch einmal einen Endspurt hin. Asien war 2017 der Haupttreiber des Wachstums des Unternehmens, wobei China mit einem Absatzplus von 15,1 Prozent auf rund 600.000 Automobile den größten Beitrag leistete. In Europa legten die Auslieferungen um 0,9 Prozent auf 1,1 Millionen zu. Für Deutschland meldete der Premiumhersteller ein Wachstum von 0,8 Prozent auf rund 310.000 Fahrzeuge. An der Börse lief es im letzten Jahr dagegen weniger rund für die BMW-Aktie. Mit einem Minus von zwei Prozent blieb sie trotz des steigenden Marktumfeldes auf der Stelle stehen. Mit dem Jahreswechsel starteten jedoch auch die Notierungen ihren Motor und stiegen bislang auf ein Hoch bei 90,67 Euro. Dort befindet sich noch eine Hürde. Nach unten können die aktuell bei 84,61 Euro verlaufende 200-Tage-Linie und das Tief von Anfang Dezember um 83 Euro als Unterstützungen gelten.

BMW (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 90,67 / 90,68 / 91,06
Unterstützungen: 84,61 / 83,88 / 82,87

Mit einem Call-Optionsschein (WKN DL33NZ) können risikofreudige Anleger, die von einer steigenden BMW-Aktie ausgehen, überproportional profitieren. Der klassische Optionsschein mit einem Basispreis bei 85 Euro und einer Fälligkeit am 19.12.2018 kann beispielsweise eine Rendite von 140 Prozent erzielen, wenn die Aktie bis zum Laufzeitende auf 105 Euro steigt. Sollte sie höher steigen oder das Ziel vorzeitig erreichen, kann eine höhere Rendite möglich sein.

Zu beachten ist: Falls die Aktie am Bewertungstag unter dem Basispreis von 85 Euro notiert, verfällt dieser Optionsschein wertlos. Sonst wird die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Um aktuell einen Gewinn zu erzielen, müsste die Aktie unter gleichen Bedingungen mindestens bei 93,30 Euro (Break-Even-Punkt) schließen. Ein Ausstieg aus der spekulativen Idee kann erwogen werden, sollte die Aktie nachhaltig unter 83 Euro fallen.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DL33NZ Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 0,81 – 0,83 Euro Emittent: Deutsche Bank
Basispreis: 85,00 Euro Basiswert: BMW
akt. Kurs Basiswert: 89,33 Euro
Laufzeit: 19.12.2018 Kursziel: 2,00 Euro
Omega: 6,48 Kurschance: + 140 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel