DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+3,58 %

Hammernews: savedroid akzeptiert bei ICO viele Coins und Tokens – nicht nur Bitcoin und Ethereum

Anzeige
Gastautor: Roland Klaus
05.03.2018, 17:45  |  3393   |   

Kurz vor dem Ende des eigenen ICO sorgt das Frankfurter Fintech savedroid für einen Paukenschlag. Wie das Unternehmen heute ankündigt, akzeptiert man ab sofort als erstes ICO weltweit nicht nur Standard-Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum als Bezahlung für den eigenen SVD-Token – sondern eine große Vielfalt von Coins und Token.

Hier gibt es Infos zum savedroid ICO.

Normalerweise akzeptieren Unternehmen, die ein ICO durchführen, neben Fiat-Währungen auch einige Standard-Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum als Zahlungsmittel für die eigenen Token. savedroid geht hier als erstes ICO überhaupt einen großen Schritt weiter. Die Frankfurter ermöglichen es Teilnehmern ihres ICO, mit insgesamt 56 weiteren Kryptowährungen zu bezahlen. Dazu zählen bekanntere Token wie Stellar, EOS, Tron und Tether – aber auch kleinere und weniger bekannte Kryptowährungen wie beispielsweise Civic und Storj.

savedroid-Gründer und CEO Dr. Yassin Hankir sieht diesen innovativen Schritt als logische Fortsetzung des eigenen Geschäftsmodells: „Für uns war dies eine naheliegende Entscheidung, weil savedroid aktiv zur Krypto-Inklusion beitragen will. Mit der neuen Möglichkeit, jetzt mehr als 50 weitere Kryptowährungen zum Kauf des savedroid Token nutzen zu können, schaffen wir einen einzigartigen Use-Case in der Krypto-Community. Damit leisten wir bereits heute einen wertvollen Beitrag zur einfacheren Nutzung von Kryptowährungen."

Besonders hervorheben will Hankir den Stellar-Token Lumen (XLM): “Wir sind überzeugt, dass das Stellar-Netzwerk und XLM riesiges Potenzial haben. Deshalb werden wir Lumen auch neben Bitcoin und Ethereum als eine der ersten drei Kryptowährungen in unserer neuen Krypto-Spar-App anbieten.“ 

Möglich ist die Bezahlung mit diesen Kryptowährungen ab einem Kaufvolumen von 100.000 SVD-Token, umgerechnet also 1.000 Euro. Grund dafür ist der höhere Verwaltungsaufwand, der mit dieser Art von Bezahlung verbunden ist. Wer diese einzigartige Möglichkeit nutzen will, sollte sich aber beeilen. Das savedroid ICO läuft nur noch bis 9. März um 15 Uhr deutscher Zeit. Informiert Euch hier unter ico.savedroid.com.

 

Hier die vollständige Liste der akzeptierten Kryptowährungen:

Stellar

XLM

EOS

EOS

TRON

TRX

Tether

USDT

VeChain

VEN

Qtum

QTUM

OmiseGO

OMG

ICON

ICX

Binance Coin

BNB

DigixDAO

DGD

Populous

PPT

RChain

RHOC

Dogecoin

DOGE

Maker

MKR

Status

SNT

Aeternity

AE

Augur

REP

0x

ZRX

Waltonchain

WTC

Bytom

BTM

Ethos

ETHOS

KuCoin Shares

KCS

Basic Attenti...

BAT

Dragonchain

DRGN

Golem

GNT

Aion

AION

Revain

R

aelf

ELF

Loopring

LRC

Zilliqa

ZIL

FunFair

FUN

QASH

QASH

Nebulas

NAS

SALT

SALT

Kyber Network

KNC

IOStoken

IOST

Dent

DENT

ChainLink

LINK

Power Ledger

POWR

Iconomi

ICN

Polymath

POLY

Enigma

ENG

Cindicator

CND

Bancor

BNT

Request Network

REQ

SingularityNET

AGI

TenX

PAY

Gnosis

GNO

WAX

WAX

Quantstamp

QSP

Genesis Vision

GVT

Raiden Networ...

RDN

Enjin Coin

ENJ

Santiment Net...

SAN

Storj

STORJ

Civic

CVC

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel