DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax höher erwartet
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Dax höher erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.04.2018, 07:33  |  974   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)
------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - DAX HÖHER ERWARTET - Die kurz vor dem Wochenende nochmal hochgekochte Furcht vor einer Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und China hat sich über das Wochenende ein Stück weit gelegt. Der Broker IG taxierte den Dax am Montag rund zwei Stunden vor der Eröffnung 0,31 Prozent höher auf 12 279 Punkte. An der Wall Street zeichnete sich zum Wochenstart eine Erholung ab, was auch den Börsen Asiens Rückenwind verlieh. Auf der Unternehmensseite richten sich die Blicke auf den Chefwechsel bei der Deutschen Bank. Am Sonntagabend hatte der Aufsichtsrat des größten Geldhauses Deutschlands mit sofortiger Wirkung den bisherigen Vize Christian Sewing als Nachfolger des glücklosen Vorstandschefs John Cryan ernannt.

USA: - KURSVERLUSTE - Nach drei Erholungstagen sind die US-Börsen am Freitag wieder auf Talfahrt gegangen. Im US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel wieder die Marke von 24 000 Punkten. Der weiter eskalierende Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China drückte zunehmend auf die Stimmung. Vor dem Wochenende suchten Anleger daher lieber sicherere Häfen auf und steckten ihr Geld in Staatsanleihen. Sie gelten als deutlich risikoärmer als Aktien. Der Dow ging mit einem Abschlag von 2,34 Prozent auf 23 932,76 Punkte ins Wochenende, was auf Sicht der vergangenen fünf Handelstage ein Minus von 0,7 Prozent bedeutet.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Die asiatischen Anleger haben sich von dem schwelenden Handelskonflikt zwischen den USA und China nicht aus der Ruhe bringen lassen. Über das Wochenende hatten sich die Wogen ein Stück weit gelegt. So lag Japans Leitindex Nikkei 225 am Montag im späten Handel mit rund 0,6 Prozent im Plus. Chinas Börsen legten nach den Feiertagen ebenfalls zu. Besonders kräftig waren die Kursgewinne in Hong Kong.

^
DAX 12.241,27 -0,52%
XDAX 12.179,56 -0,85%
EuroSTOXX 50 3.408,10 -0,64%
Stoxx50 3.010,55 -0,51%

DJIA 23.932,76 -2,34%
S&P 500 2.604,47 -2,19%
NASDAQ 100 6.433,21 -2,45%

Nikkei 225 21.702,44 +0,62% (7:15 Uhr)°

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:
^
Bund-Future Schlusskurs 159,57 0,31%
Bund-Future Settlement 159,50 0,04%°

DEVISEN: - EURO HÄLT GEWINNE WEITGEHEND - Der Kurs des Euro hat zum Wochenbeginn die deutlichen Gewinne vom Freitag weitgehend gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2275 US-Dollar gehandelt und damit nur leicht unter dem Niveau in der Nacht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2234 (Donnerstag: 1,2260) Dollar festgesetzt. Enttäuschende Zahlen vom US-Arbeitsmarkt hatten am Freitag den Dollar belastet und dem Euro im Gegenzug Auftrieb gegeben.

^
(Alle Kurse 7:15 Uhr)
Euro/USD 1,2276 -0,04%
USD/Yen 107,03 0,09%
Euro/Yen 131,39 0,04%°

ROHÖL

^
Brent (Juni-Lieferung) 67,39 0,46 USD
WTI (Mai-Lieferung) 62,33 0,49 USD°

Seite 1 von 2

Depot Vergleich
Anzeige

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 09.04.2018


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel