DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

FTSE 100 Steht die Erholung vor dem Ende?

17.04.2018, 09:55  |  517   |   |   

Der britische Leitindex konnte in den letzten Handelswochen eine Erholung starten und damit einen Teil der zuvor erlittenen Verluste wieder wettmachen. Doch die Anzeichen mehren sich, dass die Erholung vor ihrem Ende stehen könnte und der FTSE 100 in Zukunft wieder kleinere Brötchen backen muss…

Mit Spannung wurde zu Wochenbeginn die Reaktion des Index auf die Ereignisse vom Wochenende in Syrien erwartet. Da bereits die Entwicklungen in der Vorwoche zur Vorsicht mahnten, blieb eine deutliche Abwärtsreaktion im FTSE 100 zwar aus, doch zu einem Rücksetzer kam es dennoch. Damit könnten sich die Chancen auf eine erfolgreiche Fortsetzung der Erholung verringert haben, denn der Index verlor daraufhin zunächst den Kontakt zur eminent wichtigen 7.300er Widerstandsmarke.

Rückblick. In unserer vorherigen Kommentierung zum FTSE 100 vom 21.03. mit dem Titel „FTSE 100 - Wichtiger Test steht an“ hatten wir die charttechnischen Aspekten wie folgt zusammengefasst: „[…] Über die 7.300 Punkte muss der Index, um die zentrale Unterstützung zu entlasten und sich weiteres Aufwärtspotential (mögliche Bewegungsziele sehen wir für diesen Fall bei 7.500 und 7.600 Punkten) zu erschließen. Unter die 7.000 Punkte und damit unter das vorherige Bewegungstief darf der FTSE 100 jedoch nicht fallen, will er nicht eine neue Korrekturphase einläuten und Bewegungsziele im Bereich von 6.750 und 6.500 Punkten aktivieren.“

In der Folgezeit sackte der FTSE 100 zwar unter die 7.000 Punkte ab, konnte aber die Bewegung bereits im Bereich von 6.900 Punkten stoppen. Zu dem von uns befürchteten Test der 6.750er Unterstützung respektive der 6.500er Unterstützung kam es allerdings nicht. 

Zuletzt konnte sich der Index wieder über die 7.250 Punkte kämpfen und rückte damit in Reichweite zu den 7.300 Punkten. Es gilt weiterhin: Der FTSE 100 muss über die 7.300 Punkte, um ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal zu generieren und neue Kursziel auf der Oberseite zu aktivieren. Auf der Unterseite befindet sich im Bereich von 7.070 bis 6.900 Punkten ein ganzes Cluster von Unterstützungen. Dieses sollte nun tunlichst nicht mehr unterschritten werden. In der nächsten Zeit stehen eine Reihe relevanter Konjunkturdaten an. Möglicherweise geben diese dem Index dann entscheidende Impulse.


 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für FTSE 100.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
SocGen
15.03.2019
6,800.00
5.00 %
57.45 %
SocGen
21.06.2019
6,600.00
2.00 %
1.49 %
SocGen
15.03.2019
7,600.00
-2.00 %
6.58 %
SocGen
15.03.2019
7,200.00
-5.00 %
38.51 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
FTSE 100


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer