DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien New York Ausblick: Gewinne - Anleger verdauen Rückzug aus dem Iran-Deal
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Gewinne - Anleger verdauen Rückzug aus dem Iran-Deal

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.05.2018, 15:00  |  740   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street dürfte sich die Stimmung nach dem durchwachsenen Handelsverlauf am Dienstag wieder etwas aufhellen. Eine Dreiviertelstunde vor dem Auftakt am Mittwoch taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial 0,42 Prozent höher bei 24 462 Punkten.

Der Ausstieg von US-Präsident Donald Trump aus dem Atomabkommen mit dem Iran dürfte damit weiter an Schrecken verlieren, nachdem er bereits Tags zuvor kaum die Gemüter bewegte. Vielmehr könnten Ölkonzerne wie ExxonMobil einmal mehr davon profitieren, dass die Ölpreise im Zuge des Rückzugs der USA aus dem Iran-Deal immer noch kräftig steigen.

Unter den weiteren Einzelwerten dürften die Aktien von Walmart unter Druck geraten. Der Discounter kauft sich für 16 Milliarden Dollar beim indischen Online-Händler Flipkart ein. Es ist der größte Zukauf in der Geschichte des Unternehmens. Im vorbörslichen Handel sackten die Walmart-Papiere um fast 5 Prozent ab.

Der britische Mobilfunker Vodafone will große Teile des Breitbandanbieters Liberty Global kaufen, darunter den deutschen Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Über den Deal war zuvor schon spekuliert worden, gleichwohl ließen die präsentierten Details zu der Transaktion die Papiere von Liberty Global vorbörslich um rund 2,5 Prozent steigen.

Zudem dürften die Anleger erneut auf frische Geschäftszahlen schauen. So verdiente der Entertainment-Riese Walt Disney zwar dank des Kinoerfolgs "Black Panther" und seinen gefragten Vergnügungsparks zu Jahresbeginn glänzend. Das Kabelgeschäft aber leidet unter wachsender Konkurrenz durch Online-Videodienste wie Netflix. Vorbörslich ging es für die Anteilsscheine etwas nach unten.

Die Reiseplattform TripAdvisor präsentierte überraschend positive Geschäftszahlen: Die Papiere schnellten vorbörslich um rund 19 Prozent in die Höhe./la/tos

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel