checkAd

EXXON - zahlt kontinuierlich steigende Dividenden...

eröffnet am 29.03.10 13:58:52 von
neuester Beitrag 10.06.21 08:54:19 von

ISIN: US30231G1022 | WKN: 852549 | Symbol: XOM
63,79
$
22:15:00
NYSE
+1,92 %
+1,20 USD

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 30

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.06.21 08:54:19
Beitrag Nr. 294 ()
Hallo, neu hier.
Ich frage mal in die Runde ob ihr euch vorstellen könnt, das Exxon ein JV mit ReconAfrica eingehen würde....
Exxon Mobil | 51,20 €
Avatar
05.06.21 14:42:59
Beitrag Nr. 293 ()
Hallo,

Anbei noch einige Ergänzungen

1. Kursziel USD 63.00 (oberes BOL Band) danach kann es schnell gehen

STOP LOSS USD 60.00

MACD hat ein Kaufsignal geliefert, daher stehen die Chancen relativ gut für einen Anstieg in Richtung der USD 63.00 vielleicht auch mehr. Step by step...

Optimal und eine weitere Stärkung der LONGseite wäre eine Zunahme der Volumen...


NO RISK NO FUN






Gruss
Chartier
Exxon Mobil | 50,51 €
Avatar
04.06.21 13:00:07
Beitrag Nr. 292 ()
Hallo Zusammen,

XOM ist dabei eine Tassenformation abzuschließen. Mit relatibv hoher Wahrscheinlichkeit könnte nach überschreiten der ~63USD eine Aufwärtsbewegung bis 69-74 USD folgen.



Beitrag dient der Unterhaltung.

Gruß
JM
Exxon Mobil | 50,50 €
Avatar
02.06.21 11:07:30
Beitrag Nr. 291 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.359.094 von untodt am 31.05.21 18:22:06Der Mautz hält sogar die 70$ schon bald für gut möglich.

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/aktien/exxon-m…

Wohlan!
Exxon Mobil | 49,64 €
Avatar
31.05.21 18:22:06
Beitrag Nr. 290 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.325.557 von Abfischer am 27.05.21 18:07:20Dass Exxon auf 30$ fällt, glaube ich weniger, nicht bei den momentanen Ölpreisen. Es steht ja auch im obigen Artikel, dass Exxons Umsätze mit dem Ölpreis korrelieren.

Und was macht wohl der Ölpreis, wenn
Biden 6 Billionen in die US-Wirtschaft investieren lässt,
die Weltwirtschaft nach Covid/Lockdown wieder hochfährt, in einem Maße wie seit WK2 nicht mehr,
wegen ESG-Kriterien/Auflagen zukünftig weniger Öl erschlossen und gefördert wird,
sich bald -Sommerzeit ist Reisezeit- eine Heerschar von Urlaubswütigen ins Auto und ins Flugzeug zwängt,
selbst, und dann wohl erst recht, Goldman Sachs einen Anstieg der Erdöl-Preise auf 80 Dollar in den nächsten sechs Monaten prognostiziert?
Steigen wird er, und damit der Kurs unserer Exxon.
Setze daher auf das Doppelte, -die 60$ werden wir eher überschreiten als auf 30$ zurückzufallen.

@KarateKatze Dein Diesel, hoch soll er leben...! Ich hatte mir die Zukunft eigentlich auch immer eher so vorgestellt wie z. B. von Isaac Asimov oder William Gibson geschildert oder inszeniert wie z. B. in Bladerunner, und nicht dass wir von einer Lastenfahrrad-fahrenden Ökodiktatur entrechtet und unserer Freiheit beraubt werden.
Exxon Mobil | 58,37 $
1 Antwort
Avatar
28.05.21 12:56:51
Beitrag Nr. 289 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.325.557 von Abfischer am 27.05.21 18:07:20Der Ökowahn interessiert mich persönlich nicht die Bohne , ich wähle weder Grün noch halte ich grüne Aktien , zudem fahre ich Diesel und zu Bidens Steuerpläne ...so würden diese nur Reiche mit einen Einkommen ab 1 Mio USD jährlich betreffen , was in den USA 0,3% der Bevölkerung ausmacht , ich sehe das alles gelassen ...davon abgesehen hatt z.B. selbst Buffet vor nicht all zu langer Zeit in Öl Aktien investiert...aber wahrscheinlich hälst du Ihn auch für dumm 😉 LG
Exxon Mobil | 48,40 €
Avatar
27.05.21 18:07:20
Beitrag Nr. 288 ()
Grünaktivisten schiessen sich nun auf Exxon Mobil ein.

Exxon Mobil klebt am schwarzen Gold
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC erstellt jedes Jahr ein Ranking der 100 wertvollsten Börsenunternehmen der Welt nach ihrer Marktkapitalisierung. Apple ist wieder an der Spitze. 2020 hatte die Ölfirma Saudi Aramco aus Saudi-Arabien den Tech-Riesen vom Spitzenplatz verdrängt. Vor knapp einem Jahrzehnt war der US-amerikanische Wettbewerber Exxon Mobil für einige Jahre ganz vorne. Das Unternehmen geht auf John D. Rockefeller, den ersten Milliardär der Weltgeschichte, zurück. Unbestritten lässt sich mit Erdöl heute noch Geld verdienen, doch inwiefern passen Ölfirmen in eine „grüne“ Zukunft?

Der Hedgefonds Engine No. 1 ist mit gerade mal 0,02 Prozent an Exxon Mobil beteiligt – und engagiert sich für nachhaltige Investments. Sein Management fordert, dass Exxon Mobil stärker auf erneuerbare Energien setzt, um langfristig profitabel zu sein. Ein Vorschlag, der ankam. Bei der jährlichen Aktionärsversammlung am Mittwoch konnte der Hedgefonds zwei Vorstandssitze erobern. Tut der Öl-Gigant bereits etwas dafür, um nachhaltiger zu werden?

In den letzten zwei Jahrzehnten hat Exxon Mobil laut eigenen Angaben etwa zehn Milliarden US-Dollar ausgegeben, um emissionsfreie Lösungen zu entwickeln und einzusetzen. Das Unternehmen arbeitet weltweit mit etwa 80 Universitäten, fünf Energiezentren und nationalen US-Labors bei der Forschung zusammen. Klingt das nach viel? Auf seiner Internetseite präsentiert sich der Konzern nachhaltig, doch das Geld verdient Exxon Mobil aktuell hauptsächlich mit Öl – wie BP (UK), Total (Frankreich) oder Royal Dutch Shell (Niederlande/UK). Deren Umsätze korrelieren mit dem Ölpreis, der in den vergangenen zwölf Monaten um über 90 Prozent stieg.

Die europäischen Wettbewerber gehen beim Thema Nachhaltigkeit freiwillig und unfreiwillig größere Schritte als Exxon Mobil. So verkündete beispielsweise BP im letzten Jahr das „Ende“ des fossilen Zeitalters im Konzern. Etwa 2.400 Tankstellen der BP-Marke Aral werden in Deutschland schon mal zusätzlich für E-Autos ausgebaut. Und ein Gericht in Den Haag, wo Rivale Shell seinen Hauptsitz hat, verfügte jetzt, dass der Ölkonzern seinen CO₂-Ausstoß bis 2030 um fast die Hälfte im Vergleich zu 2019 verringern muss. Shell kündigte Berufung an.


Biden erklärte heute das der nun doch die Kapitalertragsteuer drastisch erhöhen wird,
rückwirkend auf April 2020.
US-Indizes kommen wieder zurück - angeblich will US-Präsident Biden im Rahmen seines Haushalt-Vorschlags die Kapitalertragssteuer schon ab April anheben / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Dazu wird ein 6 Billionen $ Paket von Biden ins Leben gerufen um die USA Grün und Wirtschaftlich
auf Platz 1 zu heben. Somit sind zu Finanzierung erhebliche Steuern auf umweltschädliche Unter-
nehmen geplant.

Die Exxon wird nun erstmal wieder zur 30 $ Marke zurückfliessen, mit Klage wahrscheinlich noch
schneller als gedacht.
Hohe Dividende hin oder her, der Kurs sinkt jeweils um die Dividende nach Ausschüttung,
danach müssen sich jedesmal "Deppen" finden die nochmal hochkaufen, was in der kommenden
Energiewende sehr schwer werden dürfte.
Exxon Mobil | 58,55 $
2 Antworten
Avatar
08.05.21 10:10:53
Beitrag Nr. 287 ()
Exxon Mobil Aktie - Fundamentalanalyse und Chartanalyse.

Viel Spaß mit meinem Video, in dem Video werden wir uns die Fundamentalanalyse, den fairen Wert der Aktie und die Charttechnik ansehen.

In der Fundamentalanalyse schauen wir uns die Passivseite der Bilanz an, wie hoch ist das Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital und kann das Eigenkapital die Schulden zurückzahlen, wir schauen uns auch die Dividendenerhöhung der letzten Jahre an und wie hoch ist die Eigenkapitalquote.

Auf der Gewinn- und Verlustseite der Bilanz schauen wir uns an, was nach Fixkosten und variablen Kosten vom Gesamtumsatz übrig bleibt. Außerdem schauen wir uns an, wie hoch die Nettoumsätze sind, die dem Eigenkapital zugeführt werden, und wie hoch der Bargeldbestand am Ende des Geschäftsjahres ist.

In der Chartanalyse schauen wir auf Unterstützungs- und Widerstandszonen (Support und Resist) und den Trend.

Exxon Mobil | 51,31 €
Avatar
29.04.21 10:39:40
Beitrag Nr. 286 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.700.224 von untodt am 04.04.21 13:43:53
Zitat von untodt: Was Anderes:
seit mindestens 2008 (habe jetzt nur auf der HP nachgesehen) hat Exxon jedes Jahr die Dividende zum 2. Quartal hin erhöht (Ausnahme 2020, Coronajahr). Bin gespannt wie's dieses Jahr verläuft, -ich hoffe auf eine kleine Erhöhung. An eine Kürzung, die einige Pessimisten vorauszusehen meinen/meinten, glaube ich nicht. Mal sehen, Ende April dürfte man mehr wissen.


Dividende wird nicht erhöht, bleibt weiterhin bei 0,87 US-Dollar pro Quartal.
Kein Anlass zur Klage, Danke an die Firma!
(Wenn ich da so an die Kürzung bei Shell 2020 denke, -obwohl die heute um 4% erhöht haben)
Trotzdem, wird die Dividende nicht spätestens im 4. Quartal aufgestockt, war's das erstmal mit dem Aristokraten-Status.
Wär aber auch kein Beinbruch.

https://www.mydividends.de/news/exxon-mobil-zahlt-eine-konst…
Exxon Mobil | 48,25 €
Avatar
22.04.21 19:26:33
Beitrag Nr. 285 ()
US-Präsident Biden will die Kapitalertragssteuer bis auf 43,4 Prozent anheben. Zusammen mit den lokal fälligen Steuern müssten reiche New Yorker dann über 52 Prozent, Kalifornier sogar fast 57 Prozent zahlen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Damit werden Aktien in USA nun ebenfalls für die Großinvestoren uninteressant.
Exxon Mobil | 55,42 $
  • 1
  • 30
 DurchsuchenBeitrag schreiben


EXXON - zahlt kontinuierlich steigende Dividenden...