DAX+0,04 % EUR/USD+0,60 % Gold+0,66 % Öl (Brent)+0,64 %

Memory Express BP, Shell, Total mit 7,25% Zinsen und 25% Sicherheitspuffer

Gastautor: Walter Kozubek
17.05.2018, 08:32  |  573   |   |   

Mit einem neuen Multi Memory Express Airbag-Zertifikat auf die Total-, die Shell- und die BP-Aktie erhalten Anleger in maximal 5 Jahren und 2 Monaten bei einem bis zu 25-prozentigen Kursrückgang der Aktien eine Bruttorenditechance von 7,25 Prozent für jede Beobachtungsperiode.

Wer vor 5 Jahren in die Aktien der Ölkonzerne Total (ISIN: FR0000120271), Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29) und BP (ISIN: GB0007980591) investiert hat, konnte bislang Kursgewinne von 15 (Shell) bis 37 Prozent (Total) erzielen. Hätte man allerdings die vor 5 Jahren gekauften Aktien Anfang 2016 verkauft, dann wäre dies mit Kursverlusten von bis zu 30 Prozent verbunden gewesen.

Mit Anlageprodukten, wie dem derzeit zur Zeichnung angebotenen BNP-Multi Memory Express Airbag-Zertifikat auf die 3 genannten Aktien hätten Anleger trotz der komfortablen Sicherheitspuffer die vor 5 Jahren in Aussicht gestellte Maximalrendite erwirtschaftet.

7,25% Zinsen, 25% Schutz

Die am 1.6.18 errechneten Schlusskurse der Total-, der Royal Dutch Shell und der BP-Aktie werden als Startwerte für das Zertifikat fixiert. Bei 75 Prozent der Startwerte werden Zinszahlungslevel und Barriere liegen. Die vorzeitigen Auszahlungslevels befinden sich am ersten Beobachtungstag (1.8.19) und an den danach im Jahresabstand angesetzten Bewertungstagen bei 90 Prozent der Startwerte.

Notieren die 3 Aktien an einem Beobachtungstag auf oder oberhalb von 90 Prozent der Startwerte, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 1.000 Euro und einer Zinszahlung in Höhe von 7,25 Prozent zurückbezahlt. Wird ein Aktienkurs an einem der Beobachtungstage zwischen dem Zinszahlungslevel und dem vorzeitigen Auszahlungslevel gebildet, dann gelangt nur der Zinskupon zur Auszahlung und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest bis zum nächsten Beobachtungstag. Unterschreitet ein Aktienkurs an einem der Stichtage die Barriere, dann entfällt die Zinszahlung. Überschreiten die Aktienkurse an einem der nachfolgenden Beobachtungstage oder am letzten Bewertungstag wieder das Zinszahlungslevel, so werden entfallene Zinszahlungen nachgezahlt.

Befinden sich die Aktienkurse am Bewertungstag (1.8.23) auf oder oberhalb der bei 75 Prozent der Startwerte liegenden Barrieren, dann wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis und den ausstehenden Zinszahlungen zurückbezahlt. Liegt an diesem Tag zumindest ein Aktienkurs unterhalb der Barriere, so wird die Rückzahlung des Zertifikates mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen. In diesem Fall wird der Airbag seine verlustmindernde Wirkung entfalten. Angenommen, das Zertifikat wird durch die Lieferung von Total-Aktien getilgt und der Startwert der Total-Aktie wäre bei 53 Euro fixiert worden, dann erhielten Anleger bei einem Zertifikat ohne Airbag 18,86792 Aktien zugeteilt. Da sich die Anzahl der zu liefernden Aktien beim Airbag-Zertifikat vom Basispreis (beim Aktienkurs von 53 Euro läge der Basispreis bei 39,75 Euro) ableitet, erhielten Anleger in diesem Fall 25,15723 Aktien geliefert, wobei der Gegenwert des Bruchstückanteiles ausbezahlt wird.

Das BNP-Multi Memory Express Airbag-Zertifikat, maximale Laufzeit bis 8.8.23, ISIN: DE000PR8EYH1, kann noch bis 1.6.18 gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat ermöglicht in 5 Jahren und 2 Monaten bei einem bis zu 25-prozentigen Kursrückgang der 3 Ölaktien eine Bruttorenditechance von 7,25 Prozent für jede Beobachtungsperiode.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel