DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Thyssenkrupp Nachbesserungen beim Stahl-Deal?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
12.06.2018, 10:47  |  371   |   

Für den Industriekonzern Thyssenkrupp wäre es der Super-GAU wohl schlechthin: Ein Scheitern des Stahl-Joint-Ventures mit den Europa-Aktivitäten der indischen Tata Steel. Monatelang wurde verhandelt und gerechnet, nun schienen alle Hemmnisse ausgeräumt. Doch jetzt kommt von Investorenseite Druck. Und das in Gestalt des Hedgefonds-Managers Paul Singer mit seinem Fonds Elliott.

Veränderte Ausgangslage!

Noch ist überhaupt nicht klar, ob Singer überhaupt schon Anteile gekauft hat, ... Mehr lesen?

Ein Beitrag von Carsten Müller.

Wertpapier
ThyssenKrupp


Disclaimer