DAX+0,71 % EUR/USD+0,49 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-5,88 %
Aktien Wien Schluss: Verlust in schwachem Umfeld
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Verlust in schwachem Umfeld

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.09.2018, 18:15  |  544   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch klar im Minus geschlossen. Der ATX fiel um 0,59 Prozent auf 3280,44 Punkte. In einer schwachen internationalen Börsenlandschaft musste auch der österreichische Aktienmarkt ein klares Minus verbuchen. Bereits am Dienstag hatte der ATX 0,4 Prozent an Wert eingebüßt. Am Mittwoch gab es Kursverluste in Asien, an den europäischen Leitbörsen und an der Wall Street zu sehen.

In Wien zog der Kurs der Zumtobel-Aktie um 11,1 Prozent auf 8,26 Euro an und damit die Aufmerksamkeit auf sich. Bereits am Dienstag hatten die Titel nach der Vorlage von Quartalszahlen um fast drei Prozent zugelegt. Die Rentabilität sei besser ausgefallen als erwartet, hieß es von Analysten.

Bereits am Vorabend hatte die Wiener Börse die Neuzusammensetzung des ATX bekannt. Die Papiere des Bordverpflegers Do&Co kommen ab 24. September statt den Anteilsscheinen der Baufirma Porr in den Leitindex. Die Do&Co-Titel sanken um 0,3 Prozent auf 61,9 Euro, nachdem sie am Vortag 4,2 Prozent gewonnen hatten. Porr-Papiere zeigten sich 1,9 Prozent tiefer bei 26,25 Euro.

Unter den Schwergewichten gaben Raiffeisen Bank International klar um 2,6 Prozent auf 24,05 Euro nach. Wienerberger büßten 2,4 Prozent auf 23,06 Euro ein, und Voestalpine verloren 1,9 Prozent auf 37,55 Euro. Für die Anteilsscheine des Öl- und Gas-Konzerns OMV ging es um 1,4 Prozent auf 45,16 Euro abwärts. Die Aktien der Großbank Erste Group legten hingegen um zwei Prozent auf 35,45 Euro zu.

Die Aktien der Österreichischen Post mussten ein Minus von 1,2 Prozent auf 37,24 Euro verbuchen. Die Analysten der Berenberg Bank hatten die Bewertung der Aktien mit "Hold" aufgenommen. Als Kursziel sehen sie 35 Euro./ste/APA/stw

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel