DAX+0,15 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+1,64 %

Neufundland Cannabis-Verkauf erfolgreich gestartet

17.10.2018, 08:46  |  2679   |   |   

Kanada ist nach Uruguay das zweite Land der Welt, das den Besitz und den Konsum von Freizeit-Cannabis legalisiert hat. Der landesweite Markt für Cannabis wurde am Mittwoch um Mitternacht eröffnet.

Cannabis-Geschäfte in der kanadischen Provinz Neufundland, der östlichsten Zeitzone Kanadas, wurden eröffnet, als um Mitternacht der erste legale Verkauf von Cannabis im Land begann. Ontario, Kanadas bevölkerungsreichste Provinz, wird erst im nächsten Frühjahr mit der Eröffnung von Einzelhandelsgeschäften beginnen, obwohl die Einwohner Cannabis online bestellen können. Britisch-Kolumbien, eine der Provinzen mit den höchsten Cannabiskonsumraten, wird am Mittwoch nur einen legalen Laden eröffnen.

Bis die Einzelhandelsstandorte breiter verfügbar sind, können einige nicht lizenzierte Cannabishändler, die in den Jahren seit dem ersten Gesetzesvorschlag florierten, offen bleiben. Der Cannabismarkt steckt somit noch in den Kinderschuhen.

Die kanadischen Provinzen und Gemeinden bereiteten sich seit Monaten auf das Ende des Cannabisverbotes vor. Sie mussten jeweils für ihr Territorium festlegen, wo Cannabis verkauft werden darf. Dies hat zu einem Flickenteppich von Rechtsvorschriften im ganzen Land geführt, so "BBC".

Zudem wurden an rund 15 Millionen Haushalte Informationen über die neuen Gesetze und Aufklärungskampagnen gesendet. Es herrscht nach wie vor Unklarheit darüber, wie die Polizeikräfte gegen drogenbeeinträchtigte Fahrer vorgehen soll.

Uruguay war das erste Land, das Marihuana für Freizeitaktivitäten legalisierte - auch Portugal und die Niederlande haben die Droge entkriminalisiert aber nicht vollständig legalisiert. In den Niederlanden ist zwar der Konsum von Cannabis ab 18 Jahren seit 1976 erlaubt - auch der Besitz von bis zu fünf Gramm pro Person ist legal und die Behörden tolerieren den Verkauf im Coffeeshop - aber der Anbau und Ankauf von Cannabis in großen Mengen sind verboten.

Quelle:

BBC



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel