DAX-0,56 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,71 % Öl (Brent)+1,00 %

AKTIEN IM FOKUS Autowerte erholt - Merkel will Diesel-Fahrverbote erschweren

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.10.2018, 09:51  |  322   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der zuletzt angesichts der Diesel-Debatte sowie teils massiver Gewinnwarnungen enorm schwache Autosektor hat seinen Stabilisierungsversuch vom Freitagnachmittag zu Wochenbeginn fortgesetzt. Der vom tiefsten Niveau seit zwei Jahren kommende Branchenindex legte um gut 1,5 Prozent zu. Daimler und Continental , die zuletzt auf Fünfjahrestiefs abgesackt waren, stiegen etwas deutlicher.

Nach dem Willen von Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel soll die Verhängung von Diesel-Fahrverboten wegen zu schmutziger Luft in deutschen Städten per Gesetz erschwert werden. Fahrverbote seien in der Regel nicht verhältnismäßig, hieß es. Dies liefere einen kleinen Stimmungsimpuls in der ohnehin überfälligen Erholung der Branche, sagten Börsianer.
Den jüngsten Reigen an Molltönen hatte Daimler am Freitag mit einer Prognosesenkung gekrönt. Die anfänglich sehr harsche Kursreaktion wurde jedoch noch am Nachmittag fast komplett ausradiert. Dieser Stabilisierungstrend setzt sich nun fort./ag/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel