DAX-0,87 % EUR/USD-0,79 % Gold+0,29 % Öl (Brent)-1,22 %

Wayland Group Corporation Sensations News - Wayland erster kanadischer Cannabis Produzent mit EU-GMP Lizenz in Deutschland! Kursexplosion voraus!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
07.02.2019, 06:51  |  6496   |   |   









DGAP-Media / 07.02.2019 / 06:51



Unternehmen: Wayland Group
WKN: A2PAPZ

Anlass des Berichts: Update


Empfehlung: Strong Buy


Kursziel mittelfristig: 3,00 EUR

Kursziel langfristig: 5,00 EUR



Sensations News - Wayland erster kanadischer Cannabis Produzent mit EU-GMP Lizenz in Deutschland! Kursexplosion voraus!



Heute erreicht uns eine wahre Sensations News der Wayland Group (WKN A2PAPZ). Der kanadische Cannabis Produzent hat soeben die EU-GMP Zertifizierung für seine Produktionsanlage im sächsischen Ebersbach erhalten und damit als erstes Unternehmen weltweit eine GMP zertifizierte Produktionsstätte sowohl in Kanada als auch in Europa vorzuweisen.



Für Wayland bedeutet die Zertifizierung den endgültigen Durchbruch auf dem deutschen und europäischen Cannabis Markt. Ab jetzt ist man nicht mehr auf nur einzeln vergebene Exportlizenzen angewiesen und muss nicht mehr alle Cannabisprodukte teuer aus Kanada importieren. Auf über 50.000 Quadratfuß der Produktionsanlage in Ebersbach darf Wayland ab sofort Cannabisprodukte produzieren, lagern und deutschland- und europaweit vertreiben.



Die Wayland Group (WKN A2PAPZ) kann ab sofort eine größere Anzahl an Produkten mit drastisch verkürzte Lieferzeiten auf dem lukrativen deutschen Cannabis Markt anbieten. Ebenfalls kann Wayland beim Produktions- und Vertriebsprozess erhebliche Kosten einsparen und so größere Margen für seine Produkte erzielen. Wir erwarten eine Steigerung des Umsatzes und Gewinns schon mit der Veröffentlichung der nächsten Quartalszahlen.



Die Erteilung der GMP Zertifizierung ist unserer Meinung nach der entscheidende Schritt für Wayland, um zum Marktführer für Cannabis Produkte in Deutschland und Europa aufzusteigen. Kein anderer Cannabisproduzent hat bisher diese Zertifizierung erhalten. Im Vergleich zu anderen in Europa tätigen Unternehmen wie Aurora Cannabis (WKN A12GS7) (9 Mrd. CAD) ist die Wayland Group (WKN A2PAPZ) aktuell mit lediglich 240 Mio. CAD extrem unterbewertet. Spätestens nach der heutigen Meldung ist eine Neubewertung überfällig.

Ein Kurs von über 1,50 EUR in den nächsten Wochen halten wir daher durchaus für realistisch!



Kein Update mehr verpassen -
Anmeldung zum kostenlosen Newsletter!

 



Nach Vereinbarung mit ICC und Inbetriebnahme der EU-GMP Produktionsanlage - Wayland vor erfolgreichstem Jahr der Firmengeschichte!



Äußerst positive Nachrichten konnte unser Cannabis Top Pick die Wayland Group (WKN A2PAPZ) in den vergangenen Wochen vermelden.



Einerseits machte das Unternehmen deutliche Fortschritte im Ausbau und der Inbetriebnahme der hochmodernen Produktionsanlage im kanadischen Langton. Allein diese Anlage wird im Jahr 2019 mehr als 160 Mio. CAD Umsatz erwirtschaften können.



Zum anderen sorgte der mit ICC International Cannabis (WKN A2N6DJ) abgeschlossene Deal zum Verkauf von 49,9% des internationalen Asset-Portfolios für reichlich Aufsehen in der Branche. Alleine durch diesen Verkauf erhält die Wayland Group (WKN A2PAPZ) 129 Mio. USD. Eine Milliardenbewertung der Wayland Group ist unsere Meinung nach nur noch eine Frage der Zeit. Warum das so ist und welche Vorteile der Verkauf Wayland bringt, erklärt CEO Ben Ward in einem vor kurzem gegebenen Interview, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel