DAX+0,48 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,36 %

Facebook Dabrock sieht keinen Interessenkonflikt in Beratung von Facebook

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
06.04.2019, 13:49  |  4358   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Peter Dabrock, leitet regelmäßig eine Beraterrunde für Facebook, in der es um ethische Fragen zur Digitalisierung geht - einen Interessenkonflikt sieht er nicht. Das berichtet der "Tagesspiegel". Der im Januar 2018 gegründete "Facebook-Gesprächskreis: Digitalität & Verantwortung" sollte ursprünglich "unregelmäßig" tagen, wie es in einer Mitteilung von Facebook zur konstituierenden Sitzung hieß.

Doch inzwischen ist der Kreis eine institutionalisierte Runde geworden. Fünf Mal hat der Kreis seit der Gründung getagt, sagte ein Facebook-Sprecher auf Anfrage des "Tagesspiegels".
Mehr zum Thema
FacebookBerlin


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel