DAX+1,20 % EUR/USD-0,10 % Gold-1,05 % Öl (Brent)+1,40 %

Julia Klöckner Klöckner wirft SPD "schamloses" Verhalten gegen von der Leyen vor

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
16.07.2019, 07:50  |  1163   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Vize Julia Klöckner hat der SPD wegen ihrer Ablehnung von Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin "schamloses Verhalten" vorgeworfen. "Die erste Bewährungsprobe des kommissarischen SPD-Führungstrios ist vollkommen danebengegangen. In Berlin koalieren und in Brüssel schamlos gegen Frau von der Leyen wettern - das tut man nicht", sagte Klöckner der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

Die Ministerpräsidentinnen und kommissarischen SPD-Chefinnen Malu Dreyer und Manuela Schwesig sollten sich "staatsfraulich verhalten - im Interesse des ganzen Landes". Von der Leyen sei international hoch angesehen. "Es wäre töricht, wenn gerade die SPD aus Deutschland mit zweifelhaften Methoden eine deutsche Kommissionspräsidentin verhindert", sagte Klöckner mit Blick auf die Wahl am Dienstag im EU-Parlament.
Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Demokratische Wahlen gibt es hier eh nur zum Schein, also eine so genannte "Scheindemokratie".

Übrigens Frau Klöckner,

eines sollte Sie doch trösten:

Ihr Verhalten im Bereich der Landwirtschaft ist an Schamlosigkeit nicht mehr zu toppen!!!!

Da sieht man mal wieder das Fachwissen in diesem Land weit überbewertet wird, denn wie ist es sonst anders zu erklären das Sie bei Ihrer völligen Inkompetenz dieses Amt bekleiden dürfen,????

oder war das Einstellungsvoraussetzung????
Das einzige Argument fuer vdL scheint zu sein, dass sie "international hoch angesehen" sei.

Soso.

Als ob man sie da kennen wuerde.

National ist sie das auf jeden Fall nicht.
Schamlos ist es, den Leuten eine "demokratische Wahl" vorzugauckeln, und dann in einem überschaubaren Kreis zentrale Funktion auszuschachern.
Wobei vermutlich noch ganz andere interessengruppen ihre Finger im Spiel haben, wie die Einladung von der Leyens zur diesjährigen Bilbergerbergerkonferenz vermuten lässt.
Schamlos und dreist von Klöckner ist es, das auch noch zu unterstützen und gut zu heißen!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
JPMorgan Chase, Wells Fargo, Goldman Sachs

Warren Buffett kauft, wovon andere die Finger lassen

Autokrise voraus

Fiat: Ist das Ende nahe?

Online-Zimmervermittlung

Airbnb: Starke Zahlen vor IPO

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni