Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+0,51 %

Bundestag Grüne sind Vielflieger des Bundestags

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
10.08.2019, 00:00  |  3286   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Fraktion der Grünen im Bundestag hat pro Kopf so viele Auslandsreisen unternommen wie keine andere. Das berichtet die "Bild" (Samstagausgabe) unter Berufung auf eine Liste aller Auslandsreisen, die die 709 Abgeordneten seit Beginn dieser Legislaturperiode bei der Bundestagsverwaltung abgerechnet haben. Insgesamt geht es um 1.182 Dienstreisen, fast alle mit dem Flugzeug, einmal sogar in die Südsee (Fidschi-Inseln).

328 Reisen absolvierten die Abgeordneten innerhalb von Delegationen. Bei 854 Flügen handelte es sich um "Einzeldienstreisen", die die Politiker auf eigene Initiative unternehmen und beim Bundestag abrechnen. Die meisten Reisen entfielen erwartungsgemäß auf die größte Fraktion: Abgeordnete von CDU und CSU unternahmen 330 Einzeldienstreisen, SPD-Abgeordnete 168. Pro Kopf flogen jedoch die Grünen-Abgeordneten am häufigsten auf eigene Faust und Steuerzahler-Kosten: innerhalb von zwei Jahren 126mal. "Aufgabe von Abgeordneten ist es, sich umfassend zu informieren und auf einer validen Wissensgrundlage parlamentarische Initiativen auf den Weg zu bringen", teilte die Grünen-Fraktion der "Bild" mit. Dafür sei der Dialog mit Fachleuten vor Ort besonders wichtig. "Wir werden auch weiterhin jeweils das Erfordernis von Flugreisen kritisch prüfen. Für Dienstreisen per Flugzeug wird eine CO2-Kompensation vorgenommen", so die Grünen.
Diesen Artikel teilen
Wertpapier
Kohlendioxid


4 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ganz genau! Völlige Volksverblödung!

Jahrelange verlogene Propaganda trägt ihre Früchte!

Deutschlands Anteil an anthropogenen CO2-Emissionen im Weltmaßstab betragen ca. 2%!
Gleichzeitig nehmen die weltweiten CO2-Emissionen jährlich um 2% zu.

Also völlig sinnlos mit vermeintlichen Reduzierungen von CO2-Emissionen in Deutschland irgendetwas beeinflussen zu wollen.
Zur Zeit nehmen auch die CO2-Emissionen in Deutschland zu.
Es gibt nicht den geringsten Beweis dafür, dass CO2 überhaupt die Ursache für irgendeinen Klimawandel ist, wobei mit Klimawandel die Änderung einer angeblichen "Durchschnittstemperatur der Erde" gemeint ist und nicht etwa irgendwe3lche Wetterphänomene
Die EU soll für 10% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich sein. Die meisten europäischen Staaten werden einen Teufel tun, ihre Industrie zu zerstören oder ihre Bevölkerung mit irgendwelchen Klimagesetzen zu belasten.
Die größten Verursacher von CO2-Emissionen USA, Russland, China und Indien sind für weit über 50% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich und kümmern sich einen Dreck darum bzw. lehnen irgendwelche Maßnahmen zur CO2-Reduzierung ab.
Aber in Deutschland möchte man gern "Vorreiter" bei der "Klimarettung" durch Reduzierung von CO2 bzw. "Treibhausgasen" spielen. Absolut lächerlich!
Der CO2-Gehalt in der Atmosphäre beträgt 0,038%! Ca. 3% davon sollen Menschgemacht sein!

Das ist 1 Molekül auf 100.000 bei 37 natürlichen Molekülen.

Dieses eine Molekül soll verantwortlich sein, für angebliche Klimaänderungen durch einen "Treibhauseffekt"?

Wobei es physikalisch gar keinen "Treibhauseffekt" in der Atmosphäre gibt, da sie ein offenes System ist!
Das Märchen vom klimaschädlichen CO2 ist eine politisch motivierte Lüge!:

http://klimaueberraschung.de/?page_id=73
@erfg

es geht nur darum den Bürger eine neue Steuer abzupressen.
Die CO2 Lüge ist zum Dogma geworden.

Zitat:...Wissen denn diese Leute überhaupt etwas von dem CO²-Gehalt der Luft? Offensichtlich nichts. Sie besteht zu 21% aus Sauerstoff und zu 78% aus Stickstoff. So verbleiben für die Edelgase und CO² insgesamt gerade einmal 1%. Das Kohlendioxid (CO²) beträgt 0,038% unserer Atmosphäre und ist daher zu vernachlässigen. Von diesem Kohlendioxid produziert die Natur selbst 96%, also ohne menschliches Zutun. Der Mensch verursacht also nur 0,00152% des Kohlendioxids. Daran ist Deutschland wiederum mit 3,1% beteiligt, das sind 0,0004712%......

https://www.express.de/koeln/-klima-wahnsinn--koelner-konrad…
ein Gründungsmitglied der Grünen:
Jutta Ditfurth ekelt sich vor den neuen Grünen.
Zitat: ....mir sind die Wähler der Grünen noch unsympathischer wie die Grünen-Politiker...
...abgehobene ignorante Mittelschicht....

https://www.youtube.com/watch?v=adr-wdUTlrI
"CO2-Kompension"- Totaler Schwachsinn!
CO2 ist ein nützliches, farb- und geruchloses Spurengas, dass für das Leben insbesondere Pflanzen auf der Erde absolut notwendig und nützlich ist!
Je, mehr davon, desto besser!
Nur die verblödete Politik weiß es nicht!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel