Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,14 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,03 % Öl (Brent)0,00 %
Elliott Wellen Analyse: DAX bleibt auf dem Rastplatz
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse DAX bleibt auf dem Rastplatz

16.09.2019, 20:37  |  1409   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX bleibt auf seinem Rastplatz unterhalb der Marke 12576 und legt eine kleine kreative Pause ein. Eine Fortsetzung des Anstiegs zum nächsten Meilenstein 12708 bleibt das bevorzugte Szenario.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet ein Flat, dass sich vermutlich immer noch in der lila A (bisher 12660; rote A=12452, überschiessende rote B=11264, laufende rote C bisher 12495 mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) befindet (blauer Pfad).

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Die impulsive rote C (bisher 12495) kann mit blauer i=11852, blauer ii=11532 sowie blauer iii bisher 12495 mit abgearbeiteter 161er Ausdehnung (lila Fibos) interpretiert werden. Das 23er Mindestziel der vermutlich laufenden blauen iv (bisher 12323, orangene a=12323, orangene b bisher 12420) liegt derzeit bei 12242 (braune Fibos). Die blaue v kann bereits auf direktem Weg ein neues Allzeithoch erreichen (hellgrüne Fibos).

Nach Abschluss der roten C/lila A steht im Rahmen der lila B ein Rücklauf zum 38er Mindestziel (derzeit 11688 – orangene Fibos ausgehend von 12660) - und idealerweise auch zur hellblauen 0-b-Linie – an. Ein direkter Rücklauf als grüne C in den Zielbereich unterhalb 10648 (graue Fibos) ist ebenfalls möglich.

Hinweis:
Der blaue Pfad entspricht dem in den Posts der vergangenen Woche als Rücklauf-Stufe 0 benannten Szenario (ehemaliger hellgrüner Pfad), dass aufgrund der noch nicht absehbaren Potenziale des laufenden Anstiegs im DJI mittlerweile klar favorisiert ist. Unterhalb von 12576 bleiben die übrigen skizzierten Szenarios (Rücklauf-Stufen 1 bis 4) uneingeschränkt gültig, sind aber zur besseren Übersichtlichkeit im Chart nicht explizit aufgeführt.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Allerdings kann auch bereits der aktuelle Anstieg den DAX zu einem neuen Zwischen-Allzeithoch führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Aktien Frankfurt: Rally vorerst beendet - Ölpreis-Schock

Diskussion: Aktien Frankfurt: DAX trotz geopolitischer Risiken stabil – Ölangebot kann Engpässe abfedern
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel