DAX+1,05 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,29 % Öl (Brent)-0,51 %

BioNTech kündigt weitere Schritte für geplanten Börsengang an

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
24.09.2019, 12:39  |  1303   |   |   

BioNTech SE, ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die klinische Entwicklung von patientenindividuellen Immuntherapien zur Behandlung von Krebs und anderen schweren Erkrankungen fokussiert, hat heute die Registrierungsdokumente (Form F-1) bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereicht, um im Rahmen des geplanten Börsenganges 13.200.000 American Depositary Shares (ADS) anzubieten, welche die Stammaktien der Firma repräsentieren. Darüber hinaus hat BioNTech den Konsortialbanken eine 30-tägige Option eingeräumt, zusätzlich bis zu 1.980.000 ADS zu erwerben. Der Platzierungspreis pro Aktie im Zuge des Börsengangs wird im Bereich von 18 bis 20 US-Dollar liegen und BioNTech erwartet im mittleren Bereich einen Erlös von 250 Millionen US-Dollar. Es wurde beantragt, die ADS als Teil des geplanten Angebots am Nasdaq Global Select Market in den Vereinigten Staaten unter dem Ticker-Symbol „BNTX“ zu listen.

Im Rahmen des geplanten Börsengangs fungieren J.P. Morgan, BofA Merrill Lynch, UBS Investment Bank und SVB Leerink als Konsortialführer (Lead Book-running Managers). Canaccord Genuity, Bryan, Garnier & Co. und Berenberg sind als Joint Book-running Manager und Wolfe Capital Markets and Advisory, Kempen und Mirae Asset Securities als Co-Manager tätig.

Die in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere dürfen nur mittels eines Prospekts angeboten werden. Ein Exemplar des vorläufigen Prospekts kann, sobald verfügbar, ohne Kosten über die EDGAR Seite auf der SEC Webseite unter www.sec.gov erhalten werden. Alternativ können Kopien des vorläufigen Prospekts, sobald verfügbar, auch angefordert werden über: J.P. Morgan Securities LLC, Attention: Broadridge Financial Solutions, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, New York 11717, oder per Telefon unter +1 (866) 803-9204, oder über Email an prospectus-eq_fi@jpmchase.com; BofA Securities, Inc., NC1-004-03-43; 200 North College Street, 3rd Floor, Charlotte, North Carolina 28255-0001, Attention: Prospectus Department, oder über Email an dg.prospectus_requests@baml.com; UBS Securities LLC, Attention: Prospectus Department, 1285 Avenue of the Americas, New York, New York 10019, oder per Telefon unter +1 (888) 827-7275, oder über Email an olprospectusrequest@ubs.com; oder SVB Leerink LLC, Attention: Syndicate Department, One Federal Street, 37th Floor, Boston, Massachusetts 02110, oder per Telefon unter +1 (800) 808-7525, ext. 6132, oder über Email an syndicate@svbleerink.com.

Das Angebot im Rahmen des geplanten Börsengangs ist abhängig vom Marktumfeld und weiteren Bedingungen. Es gibt somit keine Garantie für den Abschluss des Börsengangs.

Eine Registrierungserklärung für die genannten Wertpapiere wurde bei der SEC eingereicht, ist aber noch nicht wirksam geworden. Die Wertpapiere dürfen vor dem Zeitpunkt des Inkrafttretens der Registrierungserklärung weder verkauft noch zum Kauf angeboten werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf dar, noch soll ein Verkauf dieser Wertpapiere in einem Staat oder einer Jurisdiktion erfolgen, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung nach den Wertpapiergesetzen eines solchen Staates oder einer solchen Jurisdiktion rechtswidrig wäre.

Über BioNTech

BioNTech SE wurde 2008 auf dem fundamentalen Verständnis gegründet, dass jeder Tumor einzigartig ist und daher auch die Behandlung eines jeden Patienten individuell gestaltet werden sollte. Die führenden Technologien des Unternehmens reichen von individualisierten Wirkstoffkandidaten auf mRNA-Basis und Therapien, die auf innovativen chimären Antigen- oder T-Zell-Rezeptoren beruhen, bis zu neuartigen Checkpoint-Immunmodulatoren, zielgerichteter Krebsantikörper und niedermolekularen Wirkstoffen. BioNTech hat etablierte Kollaborationspartnerschaften mit sieben großen Pharmaunternehmen wie Eli Lilly and Company, Genmab, Sanofi, Bayer Animal Health, Genentech, einer Tochtergesellschaft der Roche Gruppe, Genevant und Pfizer und hat über 100 Fachpublikationen zu dem wissenschaftlichen Ansatz veröffentlicht.

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseBörsengangWertpapiereSECUBS


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.10.19