DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)0,00 %

Börse Daily am Sonntag mit DAX, Siemens, Commerzbank, E.ON, ThyssenKrupp, Munich Re, Airbus, MTU, Johnson Johnson

08.12.2019, 08:00  |  2011   |   |   

die Aktie von Siemens befindet sich aktuell in einem Aufwärtstrend und steigt seit dem Verlaufstief vom 15. August bei 84,42 Euro steil an. Fast ohne Unterbrechung legten die Aktien bis zum jüngsten Verlaufshoch vom 2. Dezember bei 119,62 Euro zu. Seit dem Anstieg über den Widerstand bei 116 Euro vom 25. November bewegt sich die Aktie aber weitgehend zwischen 116 und 118 Euro seitwärts.

Der Titel könnte sich nach dem langen Anstieg in einer Toppbildung befinden und vor einem Rückgang stehen. Als Anlaufmarke könnte das Gap vom 7. November bei 109,20 Euro dienen (ovaler Kreis im Chart). Gaps werden in der Mehrzahl der Fälle wieder geschlossen. Es bietet sich eine Short-Position in der Aktie im Bereich von 116 Euro an.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Prognose für 2019 bestätigt

Das Kursziel ist je nach Risiko von 108 bis 109,20 Euro zu sehen. Siemens konnte die Zahlen für das Jahr 2018/19 Anfang Dezember bestätigen. So erzielte der Konzern einen Umsatz von 86,46 Mrd. Euro (Vorjahr: 83,04 Mrd. Euro), ein Ebitda von 10,58 Mrd. Euro (9,60), ein Ebit von 7,08 Mrd. Euro (6,18) und ein Nettoergebnis von 5,17 Mrd. Euro (5,80)

Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2019/20 wurde vom Management bestätigt. Demnach erwartet das Unternehmen einen "moderaten Umsatzanstieg" und einen Gewinn je Aktie (unverwässert) von 6,30 bis 7 Euro. Die Aktie hat langfristig also weitere Anstiegschancen, dürfte aber kurzfristig vor einer normalen Korrektur stehen.

Strategie

Aufbauend auf diese Strategie, wurde mittels des innovativen Tools Match My Trade der Société Générale nach den Top 2 Produkten aus Optionsscheinen, Turbos und exotischen Optionsscheinen für den maximalen Gewinn gesucht. Folgende Produkte wurden für diesen Trade vorgeschlagen:

Aufgrund des eingegebenen Zieldatums Anfang Januar 2020 und einem Zeitkorridor von +/- 5 Tagen, bringt ein Turbo-Short (WKN: SR0ASH) Stand heute das beste Chance-Risiko-Verhältnis. Aktuell notiert der Short, der einen Basispreis von 121,22 Euro hat, bei 0,44 Euro (Brief) // 0,43 Euro (Geld). Wenn Siemens im erwarteten Zeitraum bei 108 Euro notiert, sollte der Turbo-Short auf 1,28 Euro (Brief) // 1,27 Euro (Geld) ansteigen.

Commerzbank: Chance von 232 Prozent p.a.

(03.12.2019) Die Quartalsbilanz machte das Dilemma der Commerzbank deutlich: Trotz aller Bemühungen kommt das Geldhaus im für Banken problematischen Umfeld negativer Zinsen nicht vom Fleck. Was kurzfristig auch für die Aktie gelten dürfte, wodurch sie für einen Inliner interessant wird. Lesen Sie hier weiter.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Droht jetzt die dicke fette lange Hausse?

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 05.12.2019
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroSiemensCommerzbankThyssenKruppE.ON


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel