Advanced Micro Devices Ganz starke Vorstellung

23.07.2020, 10:05  |  972   |   |   

Unsere letzte Kommentierung zu Advanced Micro Devices überschrieben wir am 20.06. noch mit „Ganz wichtige Phase“. Zum damaligen Zeitpunkt bot sich beim Blick auf den Chart noch ein ambivalentes Bild. Mittlerweile konnte die Aktie „nachbessern“ und liefert wenige Tage vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen eine ganz starke Vorstellung ab.  

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 20.06. hieß es unter anderem „[…] Mittlerweile hat die Aktie die große Dreiecksformation aufgelöst, wobei es „seitlich verlassen“ besser treffen würde. Vor einigen Handelstagen unternahm die Aktie aber noch einmal einen Versuch, das 52-Wochen-Hoch ins Wanken zu bringen. Doch letztendlich scheiterte das Unterfangen und der Wert zog sich zurück. Damit hat sich die Zone um 59,3 US-Dollar als Widerstand weiter manifestiert.  Auf der Unterseite tat sich ebenfalls nicht sonderlich viel. Abgabedruck blieb aus. Zuletzt bildete sich bereits im Bereich von 52,0 US-Dollar eine weitere relevante Unterstützung aus. Damit scheint die zentrale Unterstützung bei 50,0 US-Dollar entlastet zu sein. Gleichzeitig versetzt der Verbleib oberhalb von 52,0 US-Dollar die Aktie in die Lage, jederzeit Vorstöße auf der Oberseite zu lancieren.   Kurzum: Es bleibt dabei. Um das Chartbild zu klären, muss die Aktie signifikant über die Marke von 59,3 US-Dollar laufen. Auf der Unterseite sollte es nun idealerweise nicht mehr unter die 52,0 US-Dollar gehen. Unterhalb von 50,0 US-Dollar müsste die Lage neu bewertet werden.“


Am 28.07. muss das Unternehmen Farbe bekennen. Advanced Micro Devices hat für diesen Termin (nach Handelsschluss) die Veröffentlichung der Quartalszahlen angekündigt. Im Vorfeld dominiert offenkundig Optimismus. Dieser ist sicherlich auch im bisherigen Verlauf der Berichtssaison begründet. Wie auch immer. Die AMD-Aktie hat ein starkes Kaufsignal generiert, indem sie den Bereich um 59,3 US-Dollar aushebelte. Positiv anzumerken ist zudem, dass sich die Aktie gleich von diesem Niveau lösen konnte. Das Kaufsignal entfaltet somit gleich seine Kraft. Gestern (22.07.) ging die Aktie mit einem satten Tagesplus von über 8 Prozent aus dem US-Handel und beendete diesen bei 61,7 US-Dollar.

Kurzum: Die Aktie hat die Tür auf der Oberseite ganz weit aufgestoßen. Nach der kleinen Zwischenrally sind Gewinnmitnahmen nicht auszuschließen. Idealerweise spielen sich diese oberhalb von 59,3 US-Dollar ab. Sollte es hingegen unter die 55,0 US-Dollar gehen, ist Obacht geboten. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Advanced Micro Devices.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
GS
20.11.2020
48.00
5.00 %
8.59 %
Morgan Stanley
16.12.2020
33.00
2.00 %
2.40 %
Morgan Stanley
16.12.2020
21.50
-2.00 %
-3.13 %
BNP
18.06.2021
100.00
-5.00 %
-1.55 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Advanced Micro Devices Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer