Immobilienkrise 2.0 – Nichts gelernt?

Gastautor: Guido vom Schemm
24.07.2020, 13:40  |  1930   |   |   

Die Preise für Immobilien steigen seit Jahren kontinuierlich an und sind auf einem Rekordhoch. Experten befürchten, dass es sich erneut um eine Immobilienblase handelt, die platzen könnte. Besonders die USA scheinen stark gefährdet. Bereits im Jahr 2007 brachten eine platzende Immobilienblase die die weltweiten Finanzmärkte ins Wanken. Jetzt droht eine zweite Immobilienkrise in den USA. Haben die Amerikaner denn nichts gelernt?

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: https://www.gvs-fs.de/news/immobilienkrise

hausInvest jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Immobilienkrise 2.0 – Nichts gelernt? Die Preise für Immobilien steigen seit Jahren kontinuierlich an und sind auf einem Rekordhoch. Experten befürchten, dass es sich erneut um eine Immobilienblase handelt, die platzen könnte. Besonders die USA scheinen stark gefährdet. Bereits im Jahr …

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.