Fitbit erhält in den USA und Europa behördliche Genehmigung für die EKG-App zur Erkennung von Vorhofflattern (VHF) - Seite 3

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
16.09.2020, 03:59  |  246   |   |   

Stärkeres Engagement für Herzgesundheit

Die neue EKG-App ist Teil von Fitbits weiter gefasstem Ansatz für Innovationen im Bereich Herzgesundheit. Fitbit bereitete 2014 mit seiner PurePulse-Technologie den Weg für Herzfrequenz-Tracking am Handgelenk. Mittels Photoplethysmographie (oder PPG) werden die winzigen an den Herzschlag gekoppelten Fluktuationen des Blutvolumens im Handgelenk gemessen. Das Unternehmen entwickelt auch weiterhin innovative Tools, die Menschen ein besseres Verständnis von sowie bessere Kontrolle über ihre Herzgesundheit bieten.

Die Technologien für die langfristige Herzrhythmusbewertung (PPG) sowie für Stichproben (EKG) sind beide entscheidend. Daher möchte Fitbit Nutzern entsprechend ihrer persönlichen Bedürfnisse beide Optionen zur Verfügung stellen. Durch die langfristige Herzrhythmusbewertung könnten Nutzer asymptomatisches VHF identifizieren, das ansonsten nicht erkannt werden würde. Stichproben über die neue Fitbit EKG-App hingegen nützen Personen, die gerne selbst ein mögliches VHF überprüfen und eine EKG-Kurve aufzeichnen möchten, um diese mit ihrem Gesundheitsdienstleister zu besprechen.

Im Mai 2020 wurde die Fitbit Heart Study (Fitbit Herzstudie) zur Überprüfung der PPG-Technologie von Fitbit gestartet, um Episoden mit unregelmäßigem Herzrhythmus zu identifizieren, die auf VHF hinweisen könnten. In etwas mehr als vier Monaten wurden für die Fitbit Heart Study über 400.000 Teilnehmer rekrutiert.7 Fitbit-Nutzer in den USA, die an einer Teilnahme interessiert sind, können die Webseite der Studie besuchen oder die Fitbit-App öffnen, um die Fitbit Heart Study über die Registerkarte Entdecken unter Bewertungen und Berichte aufzurufen. Die Ergebnisse der Studie werden für die weltweiten Einreichungen zur Zulassung für die Funktion einer langfristigen Herzrhythmusbewertung verwendet.

Ganz im Sinne der Innovationstradition im Bereich Herzgesundheit veröffentlichte Fitbit im August 2020 die bislang fortschrittlichste Herzfrequenztechnologie des Unternehmens PurePulse 2.0, bei der ein brandneuer Mehrweg-Herzfrequenzsensor sowie verbesserter Algorithmus zum Einsatz kommen. Diese optimierte Technologie bietet Nutzern In-App-Benachrichtigungen auf dem Gerät, wenn ihre Herzfrequenz die von ihnen eingestellte Herzfrequenzschwelle über- bzw. unterschreitet.8Nutzer, die eine Benachrichtigung erhalten, können über die Fitbit-App auch an einer Umfrage teilnehmen und an ihren Arzt weiterleiten.

Seite 3 von 5
Fitbit Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Fitbit erhält in den USA und Europa behördliche Genehmigung für die EKG-App zur Erkennung von Vorhofflattern (VHF) - Seite 3 Fitbit (NYSE: FIT) hat von der US-amerikanischen Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA, Food and Drug Administration) die 510(k)-Zulassung sowie von der EU das CE-Kennzeichen (Conformité Européenne) für seine Elektrokardiogramm- (EKG-)App …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
14.01.21

COMMUNITY

ZeitTitel
22.01.21