BARRICK GOLD Konsolidierung in wichtiger Phase

30.09.2020, 16:39  |  1788   |   |   

Die Aktie des kanadischen Gold- und Kupferproduzenten Barrick Gold musste zuletzt zwar ein paar Rückschläge verkraften, zeigt sich aber noch immer in vergleichsweise robuster Verfassung. Eine nachhaltige Erholung der Edelmetallpreise könnte auch der Barrick-Gold-Aktie wieder „Beine machen“. 

Lesen Sie hierzu auch unseren Kommentar vom 30.09. „SILBER: Steht Silber vor dem Knockout?“

Lesen Sie hierzu auch unseren Kommentar vom 30.09. „GOLD: Edelmetall in der Bredouille, aber…“

Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung zur Aktie (31.08.) hat sich das Chartbild allerdings eingetrübt. Damals hieß es unter anderem noch „[…] Zum einen zeigt sich in diesem die Relevanz der aktuellen Widerstandszone 30,0 / 31,2 US-Dollar. Zum anderen wird aber auch deutlich, wohin die Reise gehen könnte, sollte es der Aktie gelingen, sich durch die massive Widerstandszone hindurch zu wühlen. Aus charttechnischer Sicht wäre dann der Weg in Richtung 38,5 US-Dollar oder gar 42,5 US-Dollar frei. Auf der Unterseite sollten Rücksetzer hingegen auf den Bereich von 22,5 US-Dollar beschränkt bleiben. Sollte es darunter gehen, muss die Lage neu bewertet werden.  Kurzum: Um das Chartbild auf der Oberseite zu klären, muss es über die 31,2 US-Dollar gehen. Wir sehen die kurzfristige Goldpreisentwicklung zwar noch mit einigen Fragzeichen versehen, doch mittel- und langfristig bleiben die Rahmenbedingungen „bullisch“ für Gold. Insofern sollte auch die Aktie des kanadischen Minenkonzerns davon profitieren können. Die zentrale Unterstützungszone für die Aktie verorten wir in den Bereich von 25,0 / 22,5 US-Dollar.“

In der Folgezeit musste sich die Aktie zwar dem Druck beugen, doch es gelang ihr bislang, die Konsolidierung fernab des zentralen Unterstützungsbereich um 25,0 US-Dollar zu halten. Auch die 25,9 US-Dollar blieben unberührt. Dennoch hat der Verlust der Zone um 28,3 die Aktie aus charttechnischer Sicht zurückgeworfen. Nach einem Zwischentief im Bereich von 26,8 US-Dollar ist der Wert nun drauf und dran, den Schaden zu begrenzen. 

Aktuell läuft eine Attacke auf den Widerstandsbereich von 28,3 US-Dollar. Im besten Fall gelingt zügig das Comeback oberhalb von 28,3 US-Dollar, noch besser wäre es allerdings, wenn die Aktie kurzfristig auch über die 31,2 US-Dollar laufen könnte…    
 

Gold jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel