Pan American Silver Zentrale Unterstützung im Visier

20.01.2021, 15:39  |  1406   |   |   

Die Aktien von Silberproduzenten haben derzeit einen schweren Stand. Da macht die Aktie des kanadischen Silberproduzenten Pan American Silver keine Ausnahme.

Die Aktien von Silberproduzenten haben derzeit einen schweren Stand. Da macht die Aktie des kanadischen Silberproduzenten Pan American Silver keine Ausnahme. Nach einem sehr ambitionierten Start ins Jahr 2021 knickte der Wert in den letzten Handelstagen deutlich ein. Die Korrektur des Silberpreises sorgte für entsprechendes Momentum.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 17.12. hieß es unter anderem „[…]Die anziehenden Notierungen bei Gold und Silber wirkten sich positiv auf den Aktienkurs von Pan American Silver aus. Der Aktie gelang die erneute Rückkehr über die 30,0 US-Dollar. Aktuell steht der massive Widerstandsbereich um 32,0 US-Dollar im Fokus. An diesem scheiterte bereits der vorherige Erholungsversuch der Aktie. Insofern ist die Aufgabenstellung klar definiert: Die Aktie muss über die 32,0 US-Dollar, um der Erholung Nachdruck zu verleihen. Auf der Unterseite sollte es im besten Fall nicht mehr unter die 30,0 US-Dollar gehen. In jeden Fall muss die Aktie ein Unterschreiten der 28,3 US-Dollar (letztes Verlaufstief) und damit einhergehend der 200-Tage-Linie vermeiden. Anderenfalls wäre eine Neubewertung der Lage erforderlich.“


Die Erholung bei Gold und Silber nahm Anfang Januar ein jähes Ende. Damit brach auch für  die Aktie von Pan American Silver eine wesentliche Stütze weg. Dass dieser Schwächeanfall zu Unzeit kam, zeigt bereits ein flüchtiger Blick auf den Chart deutlich. 

Pan American Silver nahm in den ersten Handelstagen des neuen Jahres das markante 52-Wochen-Hoch bei 40,1 US-Dollar ins Visier. Gerade als die Aktie zum Sprung ansetzen wollte, begann es, zu bröckeln. Der Rücksetzer entwickelte seinerseits beachtliches Momentum, sodass sich die Aktie zügig im Bereich der zentralen Unterstützung 30,0 / 28,3 US-Dollar wiederfand. Diese Zone sollte unbedingt verteidigt werden, anderenfalls droht eine Ausdehnung der Bewegung auf 25,0 US-Dollar. 

Pan American Silver veröffentlichte kürzlich die Produktionsergebnisse für 2020 und die Produktionsplanungen für 2021. Im Jahr 2020 verzeichnete das Unternehmen einen Ausstoß in Höhe von 17,312 Mio. Unzen Silber und 522.400 Unzen Gold. Mit den veröffentlichten Zahlen für 2020 lag das Unternehmen etwas unterhalb der Erwartungen. Für 2021 peilt Pan American Silver eine Produktion in Höhe von 22,5 – 24,0 Mio. Unzen Silber und 605.000 - 655.100 Unzen Gold an. Die Finanzergebnisse für das 4. Quartal will Pan American Silver am 17. Februar der Öffentlichkeit präsentieren. 
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Pan American Silver Zentrale Unterstützung im Visier Die Aktien von Silberproduzenten haben derzeit einen schweren Stand. Da macht die Aktie des kanadischen Silberproduzenten Pan American Silver keine Ausnahme.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel