Kinross Gold Hält die Unterstützung?

21.01.2021, 16:39  |  890   |   |   

Nach einem ambitionierten Start ins neue Jahr, als es für die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Kinross Gold noch einmal in Richtung 8,0 US-Dollar ging, hat sich der Wert nun auf eine eminent wichtige Unterstützung z

Nach einem ambitionierten Start ins neue Jahr, als es für die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Kinross Gold noch einmal in Richtung 8,0 US-Dollar ging, hat sich der Wert nun auf eine eminent wichtige Unterstützung zurückgezogen. Sollte es Kinross Gold gelingen, diese erfolgreich zu verteidigen, dann könnte damit die Basis für einen erneuten Aufwärtsimpuls gelegt werden… Doch soweit ist es noch nicht.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie von Kinross Gold hieß es am 17.12.2020 unter anderem „[…] Nach einem Drahtseilakt gelang es der Aktie Ende November schließlich doch, den Bereich von 7,0 US-Dollar zu verteidigen. Als Reaktion auf die vorherigen Kursverluste konnte die Aktie eine Erholung lancieren. Allerdings verpasste es Kinross Gold während dieser Erholung, eine wichtige Weichenstellung zu vollziehen und den Bereich um 7,7 US-Dollar trotz eines vielversprechenden Ansatzes signifikant zu überwinden. Erneut kam Druck auf, sodass der Bereich von 7,0 US-Dollar nun einmal mehr im Fokus steht.  Das, was jetzt aus charttechnischer Sicht tunlichst nicht passieren sollte, ist ein Bruch dieser eminent wichtigen Unterstützung. Noch hat Kinross Gold aber die Chance, im Bereich von 7,0 US-Dollar einen kleinen Doppelboden auszubilden. Um dieses Szenario voranzubringen, muss es für die Aktie über den Bereich um 7,7 US-Dollar gehen. Noch besser wäre allerdings ein Vorstoß über die Zone 8,0 / 8,3 US-Dollar. Auf der anderen Seite gilt: Sollte es unter die 7,0 US-Dollar gehen, muss unverändert mit einer Ausdehnung der Bewegung auf 6,2 / 6,0 US-Dollar gerechnet werden. […]“


In der Folgezeit kreierte sich zunächst der eingangs beschriebene Angriff auf die 8,0 US-Dollar. Die damalige Erholung des Goldpreises stützte maßgeblich. Nachdem diese Unterstützung wegbrach, musste auch Kinross Gold vom Vorhaben ablassen, über die Widerstandszone  8,0 / 8,3 US-Dollar zu laufen. Aktuell hat sich die Aktie auf die gut ausgebaute Unterstützung von 7,0 US-Dollar zurückgezogen. 

Solange die 7,0 US-Dollar nicht signifikant unterschritten wurden, bleibt Kinross Gold aus charttechnischer Sicht im Spiel. Wichtig wäre der Sprung über die Zone 8,0 / 8,3 US-Dollar. Aber hierzu bedarf es einer größeren Unterstützung seitens des Goldpreises. Sollte es für Kinross hingegen unter die 6,0 US-Dollar gehen, ist eine Neubewertung der Lage unerlässlich. 

Für wichtige Impulse könnten die anstehenden Quartalszahlen sorgen. Kinross Gold hat die Veröffentlichung der Ergebnisse des 4. Quartals 2020 für den 10. Februar angekündigt. Gleichzeitig will das Unternehmen seine Prognosen für 2021 veröffentlichen.
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kinross Gold Hält die Unterstützung? Nach einem ambitionierten Start ins neue Jahr, als es für die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Kinross Gold noch einmal in Richtung 8,0 US-Dollar ging, hat sich der Wert nun auf eine eminent wichtige Unterstützung z

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends