checkAd

ROUNDUP 2 Deutsche Bank nach starkem Start auf Weg zu Jahresgewinn - Dax-Spitze

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.04.2021, 10:32  |  308   |   |   

(neu: Prognose zur Risikovorsorge, kein Verlust aus Hedgefonds-Pleite, Marktkapitalisierung, Hintergrund, Aktienreaktion)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit ihrem besten Quartal seit sieben Jahren hat die Deutsche Bank den Grundstein für den angestrebten Gewinn im Gesamtjahr 2021 gelegt. "Wir können nicht nur auf ein hervorragendes Quartal zurückschauen, auch der Ausblick stimmt optimistisch", bilanzierte Konzernchef Christian Sewing am Mittwoch bei der Vorlage des Zwischenberichts in Frankfurt. Mit seinen Zahlen übertraf das Institut die Erwartungen von Analysten deutlich. An der Börse kamen die Nachrichten gut an.

Die Deutsche-Bank-Aktie legte am Vormittag um mehr als sechs Prozent auf 10,84 Euro zu und war mit Abstand Spitzenreiter im deutschen Leitindex Dax . Seit dem Jahreswechsel hat der Kurs um mehr als ein Fünftel zugelegt. Derzeit wird die Aktie sogar etwas höher gehandelt als Mitte Februar 2020, bevor der Corona-Crash die Finanzmärkte erfasst hatte und der Aktienkurs der Deutschen Bank binnen weniger Wochen bis auf 4,449 Euro abgestürzt war.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 16.778,21€
Hebel 14,99
Ask 10,50
Long
Basispreis 14.684,48€
Hebel 14,99
Ask 10,80

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Insgesamt wird die Deutsche Bank an der Börse derzeit mit rund 22 Milliarden Euro bewertet. Damit hat sie nach vielen schwierigen Jahren am Aktienmarkt ihre schweizerische Rivalin Credit Suisse überholt, deren Marktkapitalisierung nach einem herben Verlust aus einem Hedgefonds-Deal auf umgerechnet weniger als 21 Milliarden Euro abgerutscht ist.

Für die Monate Januar bis März stand bei der Deutschen Bank vor Steuern ein Gewinn von rund 1,6 Milliarden Euro in den Büchern. Vom Nachsteuergewinn von etwas über einer Milliarde Euro (Vorjahreszeitraum: 66 Mio Euro) müssen noch Zinszahlungen für bestimmte Anleihen abgezogen werden, so dass auf die Aktionäre des Frankfurter Konzerns unter dem Strich ein Gewinn von 908 Millionen Euro entfiel.

Ein Jahr zuvor hatte dieser Wert noch bei minus 43 Millionen Euro gelegen. Dennoch war Deutschlands größtem Geldhaus im Jahr der Corona-Krise die Trendwende mit dem ersten Jahresüberschuss seit dem Jahr 2014 gelungen. Die Bank wies für das vergangene Jahr 624 Millionen Euro Überschuss aus, auf die Aktionäre entfielen davon 113 Millionen Euro.

Finanzvorstand James von Moltke wollte zwar keine konkrete Prognose zu einem Nettogewinn in diesem Jahr abgeben. Allerdings deute die gesamte Entwicklung auf ein besseres Ergebnis als 2020 hin, sagte der Manager in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. So müsse die Deutsche Bank voraussichtlich deutlich weniger Geld für drohende Kreditausfälle zurücklegen als im vergangenen Jahr, während die Erträge - also die gesamten Einnahmen - stabil bleiben dürften.


Seite 1 von 3
Deutsche Bank Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

ROUNDUP 2 Deutsche Bank nach starkem Start auf Weg zu Jahresgewinn - Dax-Spitze Mit ihrem besten Quartal seit sieben Jahren hat die Deutsche Bank den Grundstein für den angestrebten Gewinn im Gesamtjahr 2021 gelegt. "Wir können nicht nur auf ein hervorragendes Quartal zurückschauen, auch der Ausblick stimmt optimistisch", …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel