checkAd
DAX-Wochenplan: Rekordhoch im DAX in Sicht: Letzter Ausbruchsversuch aus der Range?

DAX-Wochenplan Rekordhoch im DAX in Sicht: Letzter Ausbruchsversuch aus der Range?

09.05.2021, 12:16  |  4815   |   |   

Das Rekordhoch im DAX ist in Sicht. Kann der letzter Ausbruchsversuch aus der Range mit Nachhaltigkeit überzeugen? Darauf schauen wir in dieser Chartanalyse mit Optionen fr die neue Woche.

Erste Mai-Gewitter im DAX haben sich sehr schnell wieder verzogen. In dieser Chartanalyse zum Wochenstart arbeite ich Ankermarken für das Trading in der neuen Woche heraus.

 

Der Übergang in den neuen Kalendermonat begann zunächst ruhig, doch bereits am zweiten Handelstag kippte die Stimmung. Der Dienstag vollzog einen Volatilitätsanstieg auf mehr als 400 Punkte. Eine Schwankungsintensität, die wir zuletzt Anfang März gesehen hatten. Dabei fiel der DAX sehr dynamisch an die bekannte Range-Begrenzung, durchbrach diese und fand auch an der 15.000er-Region keine Unterstützung.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.685,49€
Hebel 14,99
Ask 8,28
Short
Basispreis 16.707,91€
Hebel 14,98
Ask 12,19

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die Folge war ein Abgleiten des Marktes bis zur GAP-Kante des 29. März bei 14.845 Punkten und damit einer sehr dynamischen Entwicklung. Sie basierte auf der Angst, dass in den USA die Zinsen schneller als bisher erwartet angehoben werden könnten. Entsprechende Worte von Finanzministerin Janet Yellen sorgten vor allem im Technologiebereich für starke Kursverluste. Einige Sektoren, wie die Aktien aus den Bereichen Wasserstoff und Impfstoffe, gerieten stark unter Druck.

Dieses Bild wendete sich am Mittwoch jedoch erneut. Die Aussagen von Janet Yellen wurden relativiert, etwas schwächer als erwartete ADP-Daten zum US-Arbeitsmarkt sorgten für Beruhigung am Aktienmarkt neben einem Reversal, welches sich am Donnerstag fortsetzte. Damit war die Range einmal mehr durchlaufen und am Freitag dann sogar auf der Oberseite, nachdem der US-Arbeitsmarkt sehr schwache Daten aufzeigte (nur 266.000 neu geschaffene Stellen außerhalb der Landwirtschaft). Schwache Arbeitsmarktdaten sind ein Signal dafür, dass die Zinsen doch längerfristig im niedrigen Bereich bleiben.

So skizzierte sich der Wochenverlauf mit zwei groben Richtungen und einem kompletten Sentimentwechsel:

 

 

Auf dem Weg zur Oberkante der Range blieben zwei Kurslücken zurück, die wir möglicherweise im weiteren Verlauf des bisher sehr turbulenten Börsenmonats noch einmal ins Visier nehmen könnten:

 

 

Die Handelswoche zeigte nach dem "Schreck" am Dienstag letztlich ein Plus auf, welches an vier positiven Handelstagen erarbeitet wurde. Die Schwankungsbreite betrug insgesamt 561 Punkte:

 

 

Es stellt sich nun die Frage, ob wir mit dem dritten größeren Versuch die etablierte DAX-Range verlassen können. Sie besteht grob skizziert seit Ostern (altes Chartbild aus Vorwoche):

Seite 1 von 3
DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX-Wochenplan Rekordhoch im DAX in Sicht: Letzter Ausbruchsversuch aus der Range? Das Rekordhoch im DAX ist in Sicht. Kann der letzter Ausbruchsversuch aus der Range mit Nachhaltigkeit überzeugen? Darauf schauen wir in dieser Chartanalyse mit Optionen fr die neue Woche.

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel