checkAd

Plug Power News: Australischer Partner Fortescue Riesen-Fortschritte. Green Ammonia.

Plug Power News Australischer JV-Partner Fortescue plant Düngemittelfabrik umzurüsten.

02.01.2022 – Plug Power News „über Bande“. Seit im Oktober 2021 die Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) ihr 50:50 Joint Venture mit Fortescue Future Industries Pty Ltd zum Bau einer Zwei-Gigawatt-Fabrik, um großtechnische Protonenaustauschmembran-Elektrolyseure zu produzieren, vorstellten,

war es etwas ruhig geworden um die Positionierung Plug Powers auf dem australischen Markt. Klar der im Rahmen des Joint Ventures verkündete Auftrag über 250 MW Elektrolyseure zur Auslieferung aus der Plug Power Gigafactory in Rochester in der zweiten Jahreshälfte 2022 an Fortescue liess die Grössenordnung des australischen Marktes ahnen. Aber jetzt konkretisieren sich die Ansätze der Fortescue Future Industries, die offensichtlich neben der Bergbauindustrie, der Dömäne des Fortescue-Konzerns, auch andere Felder der zukünftigen Wasserstoffwirtschaft in Australien besetzen will.

Schub für Plug Power – News betrifft nicht nur Fortescue, sondern auch den JV-Partner

Was macht man mit einem Düngemittelwerk, das aufgrund kräftig steigender Erdgaspreise nicht mehr wirtschaftlich Düngemittel produzieren kann? Und wenn dieses Werk über eigentlich moderne Produktionsanlagen verfügt und der Standort für den australischen Bundesstaat unter Arbeitsplatzgesichtspunkten wichtig ist? Man findet eine Chance das „zu teuer gewordene“fossile Erdgas durch nachhaltige Rohstoffe zu ersetzen und damit auch von vielen Fördertöpfen zu profitieren.

Genau das dachten und denken Fortescue Future Industries und Incitec Pivot Limited, Australiens grösster Düngemittelproduzent,  haben Ende Dezember erste Studien abgeschlossen, um die Ammoniak-Produktionsanlage von IPL auf Gibson Island, Brsibaine, Queensland, auf den Betrieb mit kohlenstofffreiem grünem Wasserstoff anstelle von fossilem Gas umzustellen.

Machbarkeit der Umrüstung auf technologischer Basis bestätigt. Wichtige Plug Power News für weltweite „Spiegelung“

Auf der Grundlage der ersten Studienphase hat Fortescue festgestellt, dass das Projekt technisch machbar ist, und prüft nun die wirtschaftlichen Voraussetzungen des Umbaus der Infrastruktur weg vom zu teuren fossilen Brennstoff. Nun soll eine Studie die Kosten-, Zeitplan-, Genehmigungs- und kommerzielle Pläne verfeinern und eine potenzielle endgültige Investitionsentscheidung möglich machen.

Seite 1 von 4



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
 |  188   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Plug Power News: Australischer Partner Fortescue Riesen-Fortschritte. Green Ammonia. 02.01.2022 – Plug Power News „über Bande“. Seit im Oktober 2021 die Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) ihr 50:50 Joint Venture mit Fortescue Future Industries Pty Ltd zum Bau einer Zwei-Gigawatt-Fabrik, um großtechnische …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel