checkAd

Tech-Market Report TecDAX und NASDAQ verlieren, Nordex (NDX1) behauptet; Datametrex (D4G) für Millionenprojekt der Regierung ausgewählt

Anzeige
Frankfurt / New York 13.01.2022 - Technologiewerte zeigen sich am Donnerstag erneut leichter. TecDAX und NASDAQ rutschen wieder ab, bedingt durch fortgesetzte Gewinnmitnahmen. In Frankfurt geht es für Nordex aufwärts.

Der DAX verliert kurz vor dem Handelsschluss 0,2 Prozent auf 15.979 Punkte, belastet von Sartorius, Merck und Delivery Hero. Auf der anderen Seite stehen Zalando, Deutsche Börse und Daimler. Der MDAX verliert 0,4 Prozent auf 34.756 Punkte. Der TecDAX korrigiert um 1,8 Prozent auf 3.589 Punkte.

Technologiewerte setzen die Kursverluste der vergangenen Wochen fort. Die hohen Bewertungen und sich die ändernden Aussichten, bedingt durch Spekulationen auf ein Abschwächen der Pandemie, führen zu einer Neuausrichtung.

In den USA wurde heute mitgeteilt, dass die Produzentenpreise im Dezember um 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat kletterten. Erwartet wurde ein Plus von 9,8 Prozent. Bereinigt um Lebensmittel und Energie lag das Plus bei 8,3 Prozent, erwartet wurde ein Plus von acht Prozent. Die Zahl der Arbeitslosengelderstanträge lag bei 230.000.

Der Dow Jones Index verliert 0,5 Prozent auf 35.462 Punkte, die NASDAQ korrigiert um 0,6 Prozent auf 15.097 Punkte.

Im deutschen Handel korrigieren SMA Solar um 8,3 Prozent auf 33,00 Euro. Für das Geschäftsjahr 2021 wurden die Prognosen für das EBITDA gesenkt. Bedingt durch Sondereffekte aus einem Wartungsvertrag, der gekündigt werden soll, wird ein EBITDA von 20 Mio. und 30. Mio. Euro erwartet. Bislang ging man von 50 Mio. bis 65 Mio. Euro aus.

Für Nemetschek geht es um 4,8 Prozent auf 85,96 Euro nach unten. New Work verlieren 4,2 Prozent auf 218,50 Euro, Teamviewer geben 2,8 Prozent auf 12,91 Euro ab.

Auf der anderen Seite stehen Papiere von Cancom, die sich um 6,0 Prozent auf 58,64 Euro verbessern. Manz steigen um 3,1 Prozent auf 47,30 Euro, für Aixtron geht es um 2,5 Prozent auf 19,96 Euro aufwärts.

Weiterhin verbessern sich Nordex um 1,9 Prozent auf 14,26 Euro und für Infineon geht es um 1,8 Prozent auf 39,89 Euro aufwärts.

An der Wall Street geben Rivian Automotive 3,6 Prozent auf 83,45 USD ab, für Tesla geht es um 2,2 Prozent auf 1.081,60 USD abwärts und Lucid verlieren 3,0 Prozent auf 44,08 USD.

Nvidia verbilligen sich derweil um 2,4 Prozent auf 273,33 USD und für AMD geht es um 0,8 Prozent auf 136,31 USD abwärts.


Die Profiteer-Empfehlung Datametrex hat am 13. Januar mitgeteilt, dass man zusammen mit einem Konsortialpartner am 12. Januar den Zuschlag für einen F&E-Vertrag erhalten habe. Dabei handelt es sich um ein mehrphasiges Projekt Kanadas im Bereich der KI. Der potentielle Auftragswert liegt bei vollständiger Realisierung bei rund 40 Mio.

Datametrex soll zusammen mit seinem Partner die Social Media Automated Reporting Technologies (SMART) nutzen, um die Untersuchung von Aktivitäten von Social Media-Influencern zu beschleunigen. Das Unternehmen bezeichnet den Auftrag als wichtigen Meilenstein und als Hebel zur Generierung weiterer Kunden für das KI-Geschäft.

Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3GpxfWs

Datametrex AI Limited (WKN: A2DYN5) ist hinsichtlich der Covid-Tests hervorragend positioniert, um die mittelfristigen Bedürfnisse der in Kanada sehr aktiven Film- und Fernsehbranche zu bedienen. Im Bereich der Cyber-Sicherheit werden weitere Partnerschaften angebahnt. Unter anderem setzt man auf Aufträge im Rahmen des kanadischen ITB-Programms.

Warum Datametrex AI Limited (WKN: A2DYN5) günstig bewertet ist und das Kurspotential bei 700 Prozent liegen dürfte, lesen Sie hier: https://bit.ly/3oAuAQl

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Datametrex AI Limited interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens Datametrex AI Limited und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!



Nachrichtenquelle: Shareribs
 |  434   |   

Disclaimer

Tech-Market Report TecDAX und NASDAQ verlieren, Nordex (NDX1) behauptet; Datametrex (D4G) für Millionenprojekt der Regierung ausgewählt Frankfurt / New York 13.01.2022 - Technologiewerte zeigen sich am Donnerstag erneut leichter. TecDAX und NASDAQ rutschen wieder ab, bedingt durch fortgesetzte Gewinnmitnahmen. In Frankfurt geht es für Nordex aufwärts. Der DAX verliert kurz vor dem …

Nachrichten des Autors

224 Leser
180 Leser
172 Leser
108 Leser
104 Leser
432 Leser
428 Leser
400 Leser
348 Leser
312 Leser
516 Leser
476 Leser
464 Leser
432 Leser
428 Leser
675 Leser
667 Leser
567 Leser
566 Leser
539 Leser