checkAd
Aktien New York Ausblick: Höher erwartet - Fed-Entscheid zieht Anleger in Bann
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Höher erwartet - Fed-Entscheid zieht Anleger in Bann

NEW YORK (dpa-AFX) - Vor den nahenden Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur weiteren Geldpolitik stehen am Mittwoch die Zeichen für den New Yorker Aktienmarkt auf Entspannung. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart 1,1 Prozent fester auf 34 683 Punkten. Der technologielastige Nasdaq 100 , der am Vortag abermals deutlich eingebüßt hatte, unternimmt einen Stabilisierungsversuch. Er wird 2,3 Prozent höher erwartet.

Dass sich das Bild rasch wieder ins Gegenteil drehen kann, zeigt die Achterbahnfahrt der Kurse an den vergangenen Tagen. Die kräftigen Kursschwankungen sind Ausdruck der hohen Nervosität der Anleger vor dem am Abend anstehenden Zinsentscheid der US-Zentralbank, um den sich nun alles dreht. Die Entscheidungen der Fed könnten dem Aktienmarkt die Richtung der nächsten Wochen vorgeben, heißt es aus dem Handel.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Dow Jones Industrial Average Excess Return!
Short
Basispreis 33.285,54€
Hebel 14,99
Ask 19,81
Long
Basispreis 29.200,00€
Hebel 14,97
Ask 19,84

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Dass die Fed die Weichen stellen wird für höhere Leitzinsen, gilt mittlerweile als ausgemacht. Viele Beobachter rechnen mit einem klaren Signal, dass der derzeit an der Nulllinie liegende Notenbankzins wohl schon im März steigt. Noch wichtiger als der Startzeitpunkt dürfte der Zinspfad, also das Tempo der weiteren Zinsstraffung, sein.

Außerdem muss die Fed bald klären, wie sie ihre durch Wertpapierkäufe auf fast neun Billionen US-Dollar aufgeblähte Bilanz verkleinern will. "Diese Maßnahme dürfte ein großes Thema werden, denn sie entzieht dem Markt - wenn auch sicherlich nur in homöopathischen Mengen - einen Teil der bislang scheinbar unendlich zur Verfügung gestellten Liquidität", erklärte der Kapitalmarkstratege Jürgen Molnar vom Broker RoboMarkets. Für Jochen Stanzl, Analyst bei CMC Markets, könnte dies der entscheidende Knackpunkt für die Reaktion der Börse sein.

Neben der Geldpolitik stehen am Mittwoch weitere Börsen-Schwergewichte mit Quartalsbilanzen im Fokus, etwa Microsoft und Boeing . Die Microsoft-Aktien gewannen vorbörslich mehr als fünf Prozent. Analysten lobten das Zahlenwerk des Software-Riesen. Am Abend hatten die Titel nachbörslich noch deutlich schwächer darauf reagiert, der Stabilisierungsversuch im Techsektor dürfte nun aber helfen.

Auch die Boeing-Papiere waren vorbörslich im steigenden Gesamtmarkt gefragt und legten um knapp zwei Prozent zu. Die Corona-Krise und Probleme beim Langstreckenjet 787 "Dreamliner" brockten dem Flugzeugbauer 2021 allerdings einen weiteren Milliardenverlust ein.

Positives aus dem Techsektor kam zudem vom Chipkonzern Texas Instruments , der starke Quartalszahlen präsentierte und mit einem optimistischen Blick nach vorn Experten überraschte. Die Papiere legten um mehr als viereinhalb Prozent zu.

Nach oben mit über zwei Prozent ging es auch für AT&T nach Quartalszahlen. Ein deutlich stärkeres Interesse an seinen Streamingdiensten half dem Telekomkonzern beim Erreichen seiner Jahresziele.

Der Spielzeughersteller Mattel bekam eine Lizenz zurück zur Produktion von Figuren basierend auf jenen von Disney und den "Frozen"-Filmen. Die Rechte hatte Mattel 2016 an den Rivalen Hasbro verloren. Den Anlegern bereiteten die Neuigkeiten Freude, der Aktienkurs sprang im vorbörslichen Geschäft um mehr als acht Prozent hoch./ajx/eas




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  928   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Aktien New York Ausblick Höher erwartet - Fed-Entscheid zieht Anleger in Bann Vor den nahenden Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur weiteren Geldpolitik stehen am Mittwoch die Zeichen für den New Yorker Aktienmarkt auf Entspannung. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor dem …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel