checkAd

Cryptory - Handel mit digitalen Währungen leicht gemacht

Als der erste Bitcoin geschürft wurde, war nicht abzusehen, welche Entwicklung die Kryptowährungen machen würden.

Heute gibt es zahlreiche digitale Coins, immer mehr Unternehmen und auch Länder zeigen wachsendes Interesse an Bitcoin, Ethereum und Co. Wer kurz nach ihrer Entstehung wenige Euro in Kryptowährungen investiert hatte, wurde finanziell wahrlich belohnt. Weil inzwischen zu diesem Finanzinstrument eine ganze Bandbreite an Informationen zur Verfügung steht und potenzielle Anleger sich oft schwertun, fundierte Entscheidungen zu treffen, brauchen wir eine fundierte Basis an Krypto-Wissen.
“So wie man Marketingversprechen von der realen Welt unterscheiden muss, gilt es als Anleger die echten Informationen zu erkennen. Und für sich zu nutzen.”


Mit durchdachter Trading-Strategie gegen die Inflationsrate

Immer größerer Beliebtheit greifen Anleger auf der Suche nach Alternativen zum renditeschwachen Tagesgeld oder Sparbuch zu Kryptowährungen. Die sich im Internet so stark anhäufenden Allgemeininformationen oder vermeintlich wertvollen Hinweisen sogenannter Trading-Profis hinsichtlich potenziell gewinnbringender Coins, dem richtigen Zeitpunkt für Kauf oder Verkauf oder den angeblich besten Trading-Plattformen für Kryptowährungen.

Viele dieser Informationen dienen allerdings weniger dazu, den Lesern zu erfolgreichem Trading zu verhelfen. Vielmehr sollen damit bestimmte Coins gepusht oder die Reichweite von einzelnen Trading-Plattformen erweitert werden. Leider gehören auch Betrügereien und gnadenlose Abzocke zu den Intentionen. Nicht immer steckt nämlich eine reale Dienstleistung hinter einem Angebot, sondern jemand, der mit dem Geld, das ihm anvertraut wird, früher oder später das Weite sucht. Beispiele sind etwa die sogenannte „Krypto-Queen“ oder zwei südafrikanische Brüder mit ihrer angeblichen Vermögensverwaltung Africrypt.


Cryptory-Methode unterstützt fundierte Investments in Kryptowährungen

Wer heute erfolgreich mit Kryptowährungen handeln möchte, der braucht eine Strategie, die vor allem auf dem Verstehen und der Kenntnis des Kryptomarktes beruht. Deshalb kann z. B. die sogenannte Cryptory-Methode, wie sie vom gleichnamigen Unternehmen entwickelt wurde, wertvolle Hilfe leisten. Die Methode beinhaltet drei Schritte, die jeweils aufeinander bezogen sind und aufeinander aufbauen.

Schritt 1: Potenzial identifizieren

Zunächst geht es für den Investoren darum, herauszufinden, welche Coins unter den zahlreichen Kryptowährungen am vielversprechendsten sind. Im Rahmen der Cryptory-Methode wird eine Schablone entwickelt, mit deren Hilfe der Investor in der Lage ist, fundierte und vor allem rationale Entscheidungen hinsichtlich seiner Investments zu treffen. Es geht also darum, blinde oder nach reinem Bauchgefühl durchgeführte Investitionen zu verhindern und systematisch vorzugehen.

Schritt 2: Analysen als Basis für Krypto-Investments

Grundlage guter Entscheidungen sind immer fundierte Analysen der jeweiligen Situation. Das ist auch beim Trading im Krypto-Markt der Fall. Aus diesem Grund verhilft die Cryptory-Methode zum notwendigen Wissen hinsichtlich technischer Chartanalysen. Sie unterstützen beim Finden des richtigen Zeitpunkts für Käufe oder Verkäufe von digitalen Coins, wodurch Verluste reduziert werden können. Der zweite Schritt dieser Methode sorgt also dafür, dass der Investor regelmäßige Einnahmen erzielt, und zwar vollkommen unabhängig von der jeweiligen Marktsituation.

Schritt 3: Erzielen zusätzlicher Dividenden

In der Regel freuen sich Anleger, wenn sie mit einem Investment einmal eine gute Rendite erzielt haben. Die Cryptory-Methode kann dabei helfen, zusätzliche Gewinne zu generieren und das regelmäßig bzw. fortlaufend. Das funktioniert beispielsweise durch Farming bzw. Verleihen oder Staking. Wie diese eingesetzt werden, erfährt man im Rahmen einer Beratung bzw. eines Mentoring zur Cryptory-Methode.

Verstehen des Krypto-Marktes als Intention

Das erst 2018 gegründete Unternehmen Cryptory, dass auf Beratung und Mentoring zum Thema Kryptowährungen spezialisiert ist, sieht vor allem Geschäftsleute als seine Hauptzielgruppe, unabhängig davon, ob es sich um Einsteiger oder im Trading erfahrene Personen handelt. Die Alleinstellungsmerkmale, die für eine Kooperation sprechen, sind:

  • der fundierte Bewerbungsprozess, in dessen Verlauf geklärt wird, ob eine Kooperation für den Bewerber sinnvoll ist
  • die persönliche und individuelle Beratung durch Finanzexperten
  • sehr gute Referenzen hinsichtlich erfolgreicher Beratungs- und Mentoring-Prozesse
  • ein starkes Netzwerk in englischsprachigen Ländern
  • erstklassige Expertise im Bereich größerer Investitionen ab 250.000 Euro
     

Georg Borgert und Eduard Mackert, ihres Zeichens Geschäftsführer und Mitgründer von Cryptory, sagen: „Cryptory ist der führende Anbieter, wenn es um langfristigen Vermögensaufbau mit Kryptowährungen im DACH Raum geht. Wir haben bereits unzähligen Menschen geholfen, sicher und seriös in Bitcoin, Ethereum & Co zu investieren.“

 



Wertpapier



0 Kommentare
Gastautor: Seyit Binbir
 |  849   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Cryptory - Handel mit digitalen Währungen leicht gemacht Als der erste Bitcoin geschürft wurde, war nicht abzusehen, welche Entwicklung die Kryptowährungen machen würden.