checkAd

    Pekings Milliarden  11805  0 Kommentare China-Aktien bieten "explosive Erholungschance": Doch Risiken bleiben!

    China will unter anderem ein 278-Milliarden-US-Dollar-Rettungspaket für den Aktienmarkt bereitstellen. Anleger fragen sich: Rein in den Markt? Der Nachrichtensender CNBC hat mehrere Expertenstimmen zusammengetragen:

    Für Sie zusammengefasst

    Brendan Ahern von KraneShares sieht in den aktuellen niedrigen Kursen eine explosive Erholungschance, rät aber zur Vorsicht und empfiehlt, Absicherungsstrategien zu nutzen. Ahern betont, dass die Regierung weiterhin das Vertrauen der Investoren stärken müsse, indem sie transparente Schritte unternimmt.

    Andrew Lapping von Ranmore Fund Management betrachtet den Rückgang als Kaufgelegenheit für qualitativ hochwertige Unternehmen zu niedrigen Preisen.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Baidu.Com Inc ADRs!
    Long
    90,39€
    Basispreis
    0,80
    Ask
    × 11,36
    Hebel
    Short
    108,22€
    Basispreis
    0,90
    Ask
    × 10,09
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Winnie Wu von der Bank of America hält die Probleme Chinas für nicht so gravierend, wie der Aktienmarkt es widerspiegele, und sieht die Stabilisierungsmaßnahmen positiv. Nach Wu muss China das Vertrauen der Verbraucher in den Immobiliensektor zurückgewinnen und einen neuen Wachstumstreiber nach dem Immobiliensektor definieren. Sie erwartet eine Marktwende innerhalb von zwölf bis 18 Monaten.

    Guy Spier, ein Value-Investor, ist weniger optimistisch und sieht das 278-Milliarden-US-Dollar-Paket als unzureichend an. Er glaubt jedoch, dass China letztendlich seine wirtschaftsfeindliche Politik korrigieren werde.

    Die französische Vermögensverwaltung Amundi konzentriert sich auf Technologie und Energiewende in China und hebt dessen Fortschritte in der KI-Forschung und im Quantencomputing hervor. Zudem sei China ein führender Investor in saubere Energie und Hersteller von Solarzellen, Windturbinen und Batterien für Elektrofahrzeuge.

    Die UBS empfiehlt eine Barbell-Strategie, die sowohl von einem Aufschwung profitierende Sektoren wie Konsumgüter, Internet und Industriewerte als auch defensive Sektoren wie Banken, Versicherungen und Versorger umfasst. Langfristig bevorzugt die Schweizer Großbank Sektoren, die von politischem Rückenwind profitieren, wie Industrieautomation, Digitalisierung und erneuerbare Energien. Empfohlene Aktien umfassen Alibaba, Baidu, NetEase, China Communications Construction, China Construction Bank, Ping An Versicherung, China Longyuan Power Group und China Resources Power.

    Dass China-Aktien jetzt das "beste Investment der Welt" seien, davon ist auch Charles Gave, dessen Gruppe das in Hongkong ansässige Beratungsunternehmen für Vermögensallokation Gavekal Research und einige globale Fonds betreibt, überzeugt. "Der chinesische Aktienmarkt ist gegenüber Bargeld, chinesischen Anleihen, Gold und anderen Weltbörsen unterbewertet – und er befindet sich in einem Zustand der totalen Panik", zitiert Bloomberg Gave.

    Insgesamt bieten die Entwicklungen in China sowohl Chancen als auch Risiken. Analysten empfehlen eine ausgewogene Herangehensweise, um von den sich ändernden Marktbedingungen zu profitieren.

    Autor: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Zentralredaktion

    Tipp aus der Redaktion: Die Bevölkerung wächst und wird immer älter. Kein Wunder, dass der Gesundheitssektor nahezu explodiert. Und davon können Sie genau jetzt profitieren: mit Biotech Small Caps. Hier lauert noch echtes Rendite-Potenzial, das seinen Höhepunkt noch lange nicht erreicht hat. Der kostenfreie Biotech-Report enthüllt gleich fünf Geheim-Tipps.





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonNicolas Ebert

    Pekings Milliarden China-Aktien bieten "explosive Erholungschance": Doch Risiken bleiben! China will unter anderem ein 278-Milliarden-US-Dollar-Rettungspaket für den Aktienmarkt bereitstellen. Anleger fragen sich: Rein in den Markt? Der Nachrichtensender CNBC hat mehrere Expertenstimmen zusammengetragen:

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer