checkAd

    Größter Deal des Jahres  18189  0 Kommentare Ist das Buffetts geheimer Trade? Capital One kauft Discover für 35 Mrd. Dollar

    Capital One übernimmt Discover Financial Services für 35,3 Milliarden US-Dollar. Damit verschafft sich die Bank einen Vorsprung auf dem umkämpften Kreditkartenmarkt. Auch Warren Buffett könnte am Deal beteiligt sein.

    Für Sie zusammengefasst
    • Berkshire Hathaway bittet erneut um Geheimhaltung von Aktienkäufen im 4. Quartal.
    • Capital One kauft Discover Financial Services für 35 Milliarden Dollar.
    • Spekulationen, ob Discover Buffetts geheimer Aktientrade sein könnte.

    Die Capital One, die von Warren Buffets Berkshire Hathaway unterstützt wird, hat sich bereit erklärt, Discover Financial Services in einem 35-Milliarden-Dollar-Aktiengeschäft zu kaufen. Nach Angaben von Bloomberg Intelligence wird dies die Rivalen JPMorgan und Citigroup in Bezug auf das US-Kreditkartenvolumen übertreffen. Es ist eine "einmalige Gelegenheit", zwei Unternehmen zusammenzubringen, die mit den größten Zahlungsnetzwerken konkurrieren können, so Richard Fairbank, CEO von Capital One, in einer Erklärung.

    Capital One wird 1,0192 eigene Aktien für jede Discover-Aktie zahlen, was einem Aufschlag von 26,6 Prozent auf den Schlusskurs vom 16. Februar entspricht, teilte das in McLean, Virginia, ansässige Unternehmen in einer Erklärung mit. Die Transaktion wird voraussichtlich Ende 2024 oder Anfang 2025 abgeschlossen sein, sofern die Aufsichtsbehörden und die Aktionäre beider Unternehmen zustimmen. Der Erklärung zufolge werden die Inhaber von Capital One etwa 60 Prozent des kombinierten Unternehmens besitzen, die Inhaber von Discover den Rest. Die Übernahme wird zu Synergien in Höhe von 2,7 Milliarden US-Dollar vor Steuern führen.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Berkshire Hathaway B!
    Long
    382,85€
    Basispreis
    2,34
    Ask
    × 14,09
    Hebel
    Short
    430,38€
    Basispreis
    2,37
    Ask
    × 13,92
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Discover-Aktien stiegen am Dienstag zunächst vorbörslich um mehr als 14 Prozent, während Capital-One-Aktien um über vier Prozent fielen.

    Buffetts Berkshire Hathaway ist mit einem Anteil von 3,27 Prozent der siebtgrößte Aktionär von Capital One, wie aus FactSet-Daten hervorgeht. Unser Aktienexperte Markus Weingran spekuliert jedoch in der Analyse des Tages in der Börsenlounge, ob es sich bei Discover sogar um Warren Buffetts geheimen Aktientrade der letzten beiden Quartale handeln könnte.

    "Dass Warren Buffett beim größten Übernahme-Deal des noch jungen Jahres dabei ist, zeigt wieder einmal, was er für ein gutes Händchen hat. Ob er wirklich zuvor bei Discover Financial eingestiegen ist, werden wir erst im nächsten Quartal sehen. Anleger sollten aber nicht vergessen, dass Buffett auch noch American Express in seinem Depot hat. Bringt er alle drei Konzerne unter einen Hut, dann darf sich die Konkurrenz anschnallen. Dann hat Warren Buffett wohl gegen Ende seiner Karriere, einen der größten Finanzkonzerne der Welt geschmiedet. Danach darf man sich wahrlich in den Ruhestand verabschieden", so Weingran. 

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Zentralredaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Größter Deal des Jahres Ist das Buffetts geheimer Trade? Capital One kauft Discover für 35 Mrd. Dollar Capital One übernimmt Discover Financial Services für 35,3 Milliarden US-Dollar. Damit verschafft sich die Bank einen Vorsprung auf dem umkämpften Kreditkartenmarkt. Auch Warren Buffett könnte am Deal beteiligt sein.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer