checkAd

    DAX-Tradingideen  369  0 Kommentare DAX übertrifft das bisherige Allzeithoch

    Starker Wochenausklang im DAX erwartet, nachdem die Wall Street mit Rekorden in den Indizes glänzte. Meine Trading-Ideen am 23.02.2024

    Für Sie zusammengefasst
    • Starker Wochenausklang im DAX erwartet nach Rekorden an der Wall Street.
    • DAX reagiert positiv auf Nvidia-Quartalszahlen mit neuem Allzeithoch.
    • Wall Street schließt mit Rekorden, DAX-Vorbörse fest. Termine im Blick.

    Als Video ist die Analyse hier abgelegt:

    In der Morgenanalyse zum 22.02.2024 blickten wir auf die Erholung des Index über der 17.000er-Marke und damit auf den Grundstein für einen potenziell weiteren Anstieg (Rückblick):

    20240222 DAX Xetra Wochenverlauf

    Dies nahm der DAX zum Anlass, den Schub der positiven Nvidia-Quartalszahlen (siehe dieses Video) direkt am Morgen mit einem neuen GAP zu honorieren. In der Vorbörse notierten wir bereits über dem bis dato eingestellten Allzeithoch:

    20240222 DAX Vorboerse

    Dieses wurde direkt ausgebaut. Für mein Trading skizzierte sich eine Möglichkeit, den Rücklauf zu handeln, allerdings nur bis zum GAP selbst, was dann als Unterstützung im weiteren Verlauf galt:

    20240223 DAX Xetra Wochenverlauf

    Das Trading dazu siehst Du hier:

    2024-02-22 Trading um 10.31.44

     

    Die Unterstützung fand also direkt am GAP statt und damit auch die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.

    Somit entstand ein sehr positives Gesamtbild mit weiteren Allzeithochs am frühen Nachmittag, wie die Daten der Börse Frankfurt deutlich aufzeigen:

    2024-02-22 DAX Boerse Frankfurt

    Mittelfristig ist damit der Ausbruch aus der Range deutlich zu sehen:

    20240223 DAX Xetra Trend

    Wie schloss die Wall Street und was ist in der heutigen Vorbörse an weiterem Schwung zu sehen?

    Wall Street mit Rekorden, DAX-Vorbörse fest

    Nachdem wir gestern noch den Blick auf die Stabilisierung im Nasdaq richteten, erfolgte der starke Tag mit rund 500 Punkten Aufschlag dann bis zu den Allzeithochs:

    20240223 Nasdaq-100 Allzeithoch

    Die Indizes S&P500 und Dow Jones toppten ihr Allzeithoch und zeigten den größten Anstieg seit rund einem Jahr auf. Die Charts habe ich im Video analysiert, sodass an dieser Stelle die Stände der Indizes verzeichnet sind:

    2024-02-23 Indizes um 06.47.50

    In der Nachbörse gab es noch einige Quartalszahlen, das Gesamtbild am Morgen ist danach jedoch weiter Long ausgerichtet. Wir notieren deutlich über den alten Hochs und dem ersten Hoch des gestrigen Tages, welches ich als Referenz für einen kurzfristigen Trade ansehe. Das Chartbild vom Morgen ist hier hinterlegt:

    20240223 DAX Vorboerse

    Gern begleite ich Dich mit Trading-Ideen und entsprechenden praktischen Umsetzungen zur DAX-Handelssession ab 8.50 Uhr und am Nachmittag an der Wall Street.

     

    Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

    Termine zum 23.02.2024

    Direkt am Morgen widmen wir uns dem BIP aus Deutschland und beginnen dann das Treffen der Eurogruppe zu begleiten.

    10.00 Uhr kommt noch der ifo Index, welcher die aktuelle Beurteilung und die Geschäftsaussichten aus Deutschland zeigt.

    Einige EZB-Reden gibt es nicht am Nachmittag und vor dem Handelsende an der Wall Street die CFTC Daten.

    Die genauen Erwartungen der anstehenden Termine sind hier aufgelistet und dem Wirtschaftskalender entnommen.:

    2024-02-23 Wirtschaftsdaten

     


    Weitere Quartalszahlen für die aktuelle Woche sind hier als Zusammenfassung verankert. Nach Nvidia war noch Moderna und auch Mercadolibre spannend: Heute folgt Frontier, wie in dieser Übersicht zu sehen ist:

    20240217 Earnings week

    Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

    Dein Andreas Bernstein

    *Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 64,44 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    Andreas Bernstein
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Unter dem Pseudonym "Bernecker1977" ist Andreas Bernstein als Trader, Referent und Coach seit mehr als 20 Jahren aktiv. Sein Trading von Indizes, Aktien und Forex an der Börse basiert auf Sentimentdaten und der klassischen Charttechnik. Auf wallstreet-online ist er in den "Tages-Trading-Chancen" mit täglichen Marktkommentaren seit dem Jahr 2001 zu lesen und hat dort bereits mehr als 100.000 Beiträge im Forum verfasst. Entsprechende Tradingideen finden Sie im Forum "Daytrader" und auf seinen Social-Media-Kanälen Facebook, Twitter, YouTube und Instagram sowie ebenfalls unter seinem wallstreet-online-Namen "Bernecker1977".
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von Andreas Bernstein
    DAX-Tradingideen DAX übertrifft das bisherige Allzeithoch Starker Wochenausklang im DAX erwartet, nachdem die Wall Street mit Rekorden in den Indizes glänzte. Meine Trading-Ideen am 23.02.2024

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer