DAX+0,33 % EUR/USD-0,29 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,59 %

Trading-Idee Tipp des Tages: Call auf MTU Aero Engines

27.06.2011, 09:25  |  1460   |   |   

Bei MTU Aero Engines sollen Rekordaufträge für Schub sorgen. Mit einem Call können Anleger von einem Höhenflug der Aktie profitieren.

Die Reise hat sich gelohnt. Am Sonntag geht die weltweit wichtigste Flugzeugmesse, die Pariser Air Show in Le Bourget, zu Ende. Im Gepäck von Egon Behle, Vorstandschef von MTU Aero Engines, befinden sich neue Aufträge im Wert von 600 Millionen Euro. „Das ist doppelt so viel wie auf der letzten Pariser Air Show vor zwei Jahren“, freut sich der Münchner.

MTU Aero Engines mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der MTU Aero Engines steigt...
Ich erwarte, dass der MTU Aero Engines fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Insbesondere der Getriebefan sorgt für Furore. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine neue Triebwerksgeneration, die den Kerosinverbrauch um rund 15 Prozent senkt. Eingesetzt wird das gute Stück beispielsweise im Airbus 320neo, der ab 2015 ausgeliefert werden soll.

Auffällig: Besonders Fluggesellschaften aus Schwellenländern interessieren sich für das Triebwerk, das MTU zusammen mit der US-Gesellschaft Pratt & Whitney entwickelt hat. Aus diesen Regionen erwarten Experten in den kommenden Jahren die höchste Nachfrage nach Flugzeugen. Da passt es ins Bild, dass MTU mit dem chinesischen Flugzeugentwickler AVIC ein Abkommen geschlossen hat. China will eine eigene Luftfahrtindustrie aufbauen. Und Behle will mit MTU dabei sein: „Ich erwarte, dass sich in China in den kommenden ein bis zwei Jahren ein chinesisches Konsortium gründen wird, das ein wettbewerbsfähiges Triebwerk entwickelt.“

Doch nicht nur die Aussichten auf diesen Milliardenmarkt unterstützen den Aktienkurs. MTU verfügt über eine schuldenfreie Bilanz und wird auch wegen des hohen Cash-Flows von der Investmentbank Barclays als einer der Top-25-Übernahmekandidaten im Stoxx-600-Index gehandelt.

Kein Wunder, dass Jeremy Bragg, Analyst bei der Citigroup, der Aktie noch einiges zutraut. Sein Kursziel liegt bei 65 Euro.

Call auf MTU
Emittent: Macquarie Oppenheim
ISIN DE000MQ1VP92
Laufzeit: 16.3.2012
Bezugsverhältnis: 0,10
Basispreis: 48,00 €
Jährliches Aufgeld: 8,55 %
Omega 4,45
Implizite Volatilität: 31,28 %
Totalverlust-Wahrscheinl.: 38,71
 

 

Diesen Artikel teilen

Disclaimer: Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Eine Haftung wird nicht übernommen.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer