DAX-0,19 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,26 % Öl (Brent)-0,91 %

Chartcheck Goldpreis an einer entscheidenden Wegmarke

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
04.04.2013, 13:50  |  1808   |   

Nachdem der Goldpreis in den vergangenen beiden Tagen unter Druck stand, eröffnen sich charttechnisch für die Feinunze nun neue Chancen – wenn eine Unterstützung hält!

Die Handelstage nach Ostern waren für den Goldpreis nicht gerade ein Fest. Nachdem der Feinunzenpreis an einem breiteren Widerstandsbereich um 1.620 Dollar nach unten abgeprallt war, haben die letzten Tage mit größeren Verlusten die Notierung bis auf heute erreichte 1.540 Dollar abrutschen lassen. Tiefer hat der Goldpreis zuletzt im Mai des vergangenen Jahres notiert.

Mit dem Rutsch ist der Goldpreis aber zugleich in einer massiven charttechnischen Unterstützungszone angekommen, die seit September 2011 immer wieder derartige Abwärtsbewegungen unterschiedlicher Stärke aufgefangen hat. Der Unterstützungsbereich ist breit, er beginnt oberhalb von 1.522 Dollar und reicht bis an jüngste Tiefs um 1.555/1.565 Dollar heran, steht damit bereits mitten im Brennpunkt.

Charttechnisch ergibt dies die Option auf eine Trendwende. Voraussetzung ist allerdings, dass der Bereich intakt bleibt bzw. nur im Rahmen einer Bärenfalle kurzfristig unterschritten wird, dann aber schnell zurück erobert wird. Eine deutliche charttechnische Entspannung entsteht erst, wenn sich der Goldpreis wieder oberhalb von 1.555/1.565 Dollar stabilisiert.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.



Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
GoldpreisFeinunzeDollarGold


Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel