DAX+0,17 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+2,62 %

Aktien Frankfurt Eröffnung DAX noch unentschlossen – Warten auf gute Zahlen

Gastautor: Jochen Stanzl
11.10.2016, 09:48  |  1001   |   |   

In Sachen Geldpolitik gibt es nicht viel Neues und bis zum möglichen nächsten Zinserhöhungstermin in den USA im Dezember ist es noch etwas hin. Was die US-Präsidentschaft angeht, liegt aktuell Hillary Clinton vorn und Donald Trump bliebe in diesem Fall der Börse erspart. Diese beiden Themen liefern aktuell keine neuen Impulse.

So konzentrieren sich die Anleger zur Abwechslung mal auf das, was für die Börse eigentlich am Wichtigsten sein sollte, die Unternehmensergebnisse. Und da eröffnet heute der Aluminiumkonzern Alcoa ausnahmsweise schon vor Börsenstart an der Wall Street die Berichtssaison in den USA. In der größten Volkswirtschaft waren die letzten Makrodaten eher durchwachsen. Bleibt also abzuwarten, wie sich die Unternehmen in diesem Fahrwasser im dritten Quartal geschlagen haben. Die Erwartungen der Investoren halten sich auch deshalb in Grenzen. Somit ist aber das Potenzial für positive Überraschungen und steigende Kurse etwas größer als das Risiko enttäuscht zu werden.

Der Deutsche Aktienindex ist gestern hoffnungsvoll in die neue Woche gestartet. Nun ist es wichtig, dass der Index seine Aufwärtsbewegung fortsetzt, neue Kraft entfaltet und die Widerstände in der Region um 10.700 Punkte überwindet. Dann wäre der Weg frei für eine Jahresendrally. Fällt der Index wieder zurück, wäre wohl eine Fortsetzung der Seitwärtstendenz die Folge.

Wertpapier
DAX
Mehr zm Thema
AktienBörseDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel