DAX-1,73 % EUR/USD+0,43 % Gold-0,48 % Öl (Brent)+0,21 %

Leitindex Wochenausgabe S&P 500 Konsolidierung verläuft bisher mit bullischen Charakter

Gastautor: Silvio Graß
04.12.2016, 12:28  |  1890   |   |   
952te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"
 
S&P 500 Konsolidierung verläuft bisher mit bullischen Charakter
 
S&P 500 Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche ging der Leitindex S&P 500 in eine Konsolidierung über. Das der 2.183/77er Unterstützungsbereich dabei nicht unterschritten wurde, ist zunächst positiv zu bewerten. Ein Test dieses Bereiches in der kommenden Woche, ist dennoch nicht auszuschließen. Sollte dabei die 2.183/77 nachhaltig unterschritten werden, müsste der Ausbruch auf das neue Allzeithoch bei 2.214 Punkten zunächst als Fehlausbruch bewertet werden, was eine zeitliche und preisliche Ausdehnung der Konsolidierung bis hin zu einer größeren Korrektur zur Folge haben könnte. Der mittelfristige Trend wäre dabei zwar nicht gefährdet, solange die 2.083/77 nicht unterschritten wird, eine größere Jahresendrally würde aber in diesem Fall zunehmend unwahrscheinlicher. Der Unterstützungsbereich bei 2.183/77 Punkten bleibt somit in der kommenden Woche wichtig. Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt und wird derzeit von den Indikatoren bestätigt. 
 
S&P 500 Wochenchart
 
 
S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit den letzten 4 Handelstagen legte der S&P 500 eine Pause  innerhalb seines steilen Aufwärtstrend ein. Der Freitag endete dabei in Form eines Dojis, was jedoch inmitten der Konsolidierung keine größere Bedeutung besitzt. Auch die Indikatoren drehen abwärts, was ebenfalls bei einer laufenden Konsolidierung nicht überbewertet werden sollte. Bisher sind die vergangenen Tage nicht viel mehr als eine Konsolidierung innerhalb eines dynamischen kurzfristigen Aufwärtstrends. 
 
S&P 500 Tageschart
 
 
Auffällig ist, dass die Unterstützung bei 2.183 inzwischen vom steigenden 20 Tage gleitenden Durchschnitt verstärkt wird, womit die Bedeutung des Bereiches um die 2.177 bis 2.183 weiter ansteigt. Ein Konsolidierung oberhalb dieses Beiches muss weiterhin als sehr bullisch bewertet werden. Ein Unterschreiten dieses Unterstützungsbereiches  würde die Aufwärtsdynamik beenden, ohne jedoch den kurzfristigen Trend gefährden. Erst unterhalb der 2.150er Marke wäre der kurzfristige Trend ernsthaft in Gefahr. 
 
 Fazit: Der mittelfristige und kurzfristige Trend sind aufwärtsgereichtet.  Die aktuelle Konsolidierung bietet uns nun ein deutlich besseres CRV für einen Einstieg. Wir warten jedoch den aktuellen Verlauf der Konsolidierung noch ein wenig ab. Ich möchte eine Bestätigung, dass die wichtige Unterstützung bei 2.183/2.177 von den Bullen verteidigt werden kann. Zudem könnten zum heutigen Sonntag mit dem Referendum in Italien und der Wahl in Österreich unvorhersehbare Überraschungen stattfinden. Es ist daher ratsam den Wochenbeginn abzuwarten.  
 
Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.214;
WST2: 2.250;
WST3: 2.275;
WST4: 2.300;
WST5: 2.350
 
Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
 
UNST1: 2.193;
UNST2: 2.183/77;
UNST3: 2.156:
UNST4: 2.150;
UNST5: 2.135;
UNST6: 2.114/20;
UNST6: 2.100
 
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
 
 
 
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

 



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel