DAX+0,05 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+1,44 %

Aktien Frankfurt Eröffnung DAX erklimmt die 10.500 Punkte – Tokio, New York und London bleiben zu

Gastautor: Jochen Stanzl
02.01.2017, 09:58  |  1359   |   |   

Als Börsianer in Frankfurt könnte man heute schon etwas neidisch auf seine Kollegen in New York, Tokio oder London blicken. Denn dort geht das Wochenende zum Jahreswechsel in die Verlängerung. Allerdings dürfte der Blick auf den Deutschen Aktienindex ein wenig entschädigen. Denn der Index nimmt so langsam Fahrt auf und schafft zum Start ins neue Börsenjahr den Sprung über die Marke von 10.500 Punkten.

Größere Impulse fehlen allerdings durch die Feiertage an den anderen wichtigen Finanzplätzen der Welt. Damit sollte sich auch heute noch nicht endgültig entscheiden, ob nach der Jahresendrally zunächst Gewinnmitnahmen für fallende Kurse sorgen oder die Rally weitergeht. Der Handel wird erst in den nächsten Tagen so richtig auf Trab kommen.

Und dann gilt es, Bestätigungen für die in den vergangenen Wochen gestiegenen Aktienkurse zu bekommen. Die laufende Rally im Deutschen Aktienindex signalisiert eine bessere Konjunkturentwicklung in Deutschland in sechs bis neun Monaten. Nun gilt es, diese Erwartungen mit echten Daten abzugleichen.

Weiteres Research von Jochen Stanzl finden Sie auch auf Facebook.

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel