DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %
Chartanalyse: DAX-Future: Beschleunigter Recovery-Trend bei 12.255 Punkten
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse DAX-Future: Beschleunigter Recovery-Trend bei 12.255 Punkten

Gastautor: Achim Matzke
14.09.2017, 12:00  |  916   |   |   

Im Mittwochshandel verteidigten die europäischen Aktienmärkte im Umfeld einer kaum veränderten Wall Street-Eröffnung und eines schwächeren Euro (z. B. vs. US-Dollar) ihre Recovery-Rallye-Niveaus. Bei den europäischen Blue Chips zeigte sich ein Mixed Picture. Während es z. B. bei Basic Resources-Titeln wie z. B. Glencore (-2,3%; beschleunigter Aufwärtstrend wackelt) und Rio Tinto (-1,8%; direkt an der Resistance-Zone) zu Take-Profits kam, arbeiteten bei Vivendi (+2,8%; Ausbruch über €21,0) und Schneider Electric (+1,7%; nächste Resistance bei €75,0) Trading-Kaufsignale. Mit Blick auf den Wochenschluss sollte das Rallye-Momentum im Vorfeld des großen Verfalls am Freitag – trotz eine übergeordnet freundlichen Stimmung – eine kurze Pause einlegen.

Aus technischer Sicht fiel der DAX-Future nach dem Erreichen der All-Time Highs bei 12.949 (Juni 2017) bis auf 11.863 (Aug. 2017) zurück. Dabei war nach dem Mini-Sell-Off Ende August eine technische überverkaufte Lage entstanden, welche der Future in der laufenden Recovery-Rallye (kurzfristig Recovery-Rallye-Trend zzt. bei 12.255) abgearbeitet hat. Da der Future nun ins Umfeld der gestaffelten Resistance-Zone 12.500-12.700 hineingelaufen ist, sollte das Rallye-Momentum weiter nachlassen.

Produktidee: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD4H10 Faktor Long DAX Future Faktor 6
CD4H1A Faktor Short DAX Future Faktor -6

Sind Sie der beste “Trader 2017”? Dann beweisen Sie es und gewinnen Sie einen Jaguar F-PACE!
Die Commerzbank sucht den besten Trader 2017. Bereiten Sie sich im Online-Börsenspiel auf die Realität am Aktienmarkt vor und gewinnen Sie einen Jaguar F-PACE, wöchentlich 2.222 Euro und eins von acht iPhone 7. Bereits jetzt kostenfrei anmelden und viele Vorteile sichern.

Hier geht`s zur Anmeldung!

Rechtline Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise

Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.  

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel